16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Hochwart - Rauchtal

Tourdaten

Anspruch
ZS anspruchsvoll
Dauer
4:00 h
Länge
11 km
Aufstieg
1.310 hm
Abstieg
1.310 hm
Max. Höhe
2.201 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Eine klassische Steilabfahrt in einmaliger Felsszenerie in der Hochschwabgruppe. Diese absolute Top-Tour ist weit über den Hochschwab und die Steiermark hinaus bekannt.

Im Frühjahr zählt sie zu einem der absoluten Hochschwab-Highlights. Und das zu recht. Entsprechend ihrer Beliebtheit ist auch die Steilabfahrt häufig befahren. Diese wird auch im Aufstieg begangen.

Landschaftlich ist diese Skitour ein Traum, der jedem Vergleich mit den Dolomiten standhält und skifahrerisch einen herrlichen Steilhang nach dem anderen serviert.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Skitouren: Wiener Hausberge" von Csaba Szépfalusi und Karel Kriz, erschienen im Verlag Berg&Karte.

Nicht nur die regional geprägten Schmankerl laden im Gasthof Bodenbauer zur Einkehr ein. Durch die begünstigte Lage ist der Gasthof Treff- und Ausgangspunkt für ein Vielzahl an Wander-, Berg- und Skitouren.

Anfahrt

Von Liezen kommend A9 bis Autobahnkreuz 133-Knoten St. Michael, auf die S6 Richtung Wien, in Bruck an der Mur auf die B116 bis Kapfenberg, dann B20 nach Thörl. Links abzweigen und über St. Ilgen und Innerzwain flach talein in den eindrucksvollen Talschluss zum GH Bodenbauer.

Von Graz kommend auf der S35 bis Bruck an der Mur, weiter auf B116 bis Kapfenberg und dann wie oben bis zum GH Bodenbauer

Parkplatz

Direkt beim GH Bodenbauer

Bergwelten entdecken