Cristallo Scharte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S schwierig 4:00 h 9,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.293 hm 1.293 hm 2.808 m

Von Misurina zur Cristallo Scharte (2.808 m): Eine durch ihre landschaftliche Schönheit, die Steilheit und durchgehende Abfahrt beeindruckende Skitour, die sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten, anspruchsvolleren Klassikern in den Ampezzaner Dolomiten entwickelt hat.

Die Tour ist nach Norden ausgerichtet und ermöglicht daher über einen langen Zeitraum kalten Pulverschnee. Die relativ kurze Rinne kann bei schwierigen Verhältnissen sogar Pickel und Steigeisen erfordern.

💡

Abgesehen von der Schlüsselstelle, darf die Cristallo Scharte auch aufgrund der Steilheit und der Orientierung nicht unterschätzt werden und soll deshalb nur bei sehr sicheren Verhältnissen begangen werden.

Anfahrt

Von Toblach über das Höhlensteintal – Schluderbach – Straße SS48 nach Misurina / Von Cortina über Schluderbach – Straße nach Misurina oder über den Passo Tre Croci – Misurina, Val Popena

Parkplatz

Parkplatz an der SS48 bis (Richtung Misurina) unmittelbar an der Grenzbrücke Südtitol-Veneto (46°36'45,56'' N / 12°13'34,0'' O). 

Skitouren • Trentino-Südtirol

Cima di Cece

Dauer
4:15 h
Anspruch
S schwierig
Länge
9,4 km
Aufstieg
1.134 hm
Abstieg
1.134 hm
Skitouren • Friaul-Julisch Venetien

Monte Volaia

Dauer
4:00 h
Anspruch
S- schwierig
Länge
6,9 km
Aufstieg
1.080 hm
Abstieg
1.080 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Hörtlaner

Dauer
3:50 h
Anspruch
S schwierig
Länge
7,8 km
Aufstieg
1.140 hm
Abstieg
60 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Piz Stiga

Dauer
2:30 h
Anspruch
S- schwierig
Länge
8,1 km
Aufstieg
930 hm
Abstieg
930 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Kleine Gaisl

Dauer
4:30 h
Anspruch
S schwierig
Länge
15,5 km
Aufstieg
1.450 hm
Abstieg
1.450 hm

Bergwelten entdecken