16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Über den Zochenpass auf die Weittalspitze

Tourdaten

Anspruch
A/B leicht
Dauer
6:30 h
Länge
13,8 km
Aufstieg
1.101 hm
Abstieg
1.101 hm
Max. Höhe
2.536 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Klettersteig auf einen Hausberg der Kerschbaumeralm: Die südlich vom Schutzhaus aufragende Weittalspitze bietet zwei Aufstiegsmöglichkeiten: Den Normalweg über die Weittalscharte oder den Klettersteig vom Zochenpass aus. Er erinnert an den Obmann der Bergrettung Lienz, Toni Allmaier, der am Elbrus 1999 verunglückt ist. Mit dem Abstieg am Normalweg ergibt sich eine lohnende Überschreitung.

💡

Diese Tour stammt aus dem Rother Wanderführer „Osttirol Süd: Lienz – Drautal – Villgraten – Lesachtal" von Walter Mair, erschienen im Rother Bergverlag.
Der komplette Guide ist auch in der Rother Touren App für Android oder iPhone erhältlich.

Anfahrt

Leisach, 710  m, und Amlach, 687  m, 2. 5 km bzw.  2 km südlich von Lienz. 
Ausgangspunkt: Klammbrückl, 1.096  m, Parkplatz, im Landschaftsschutzgebiet Kerschbaumeralm.
Zufahrt: 2  km südwestlich von Leisach (Burgfrieden) zur Draubrücke (Tafeln) und am asphaltierten Stadtweg empor, dann weiter am Naturweg zum Parkplatz knapp vor dem Klammbrückl. 

Parkplatz

Klammbrückl, 1.096  m, Parkplatz, im Landschaftsschutzgebiet Kerschbaumeralm

Bergwelten entdecken