Finsteraarhorn

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
ZS- anspruchsvoll 7:00 h 8,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.173 hm 1.172 hm 4.274 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis August
  • Einkehrmöglichkeit
Berg- und Hochtouren • Bern

Wildstrubel

Anspruch
ZS-
Länge
8,7 km
Dauer
8:00 h

Mit seinen 4.274 m ist das Finsteraarhorn im Kanton Wallis der höchste Punkt im Einzugsgebiet des Rheins. Der mächtige haifischflossenartige Gipfel ist ein Blickfänger schlechthin und dominiert das Panorama der gesamten Zentral- und Ostschweiz. Durch den hohen und ausgesetzten Grat wird der Aufstieg zu einer der schönsten Hochtouren im Berner Oberland. Auf dem Gipfel hat man einen wunderbaren Ausblick auf Schreckhorn, Lauteraarhorn, Matterhorn und Weisshorn.

💡

Das Begehen der Tour erfolgt ausschliesslich auf eigenes Risiko. Örtliche Gegebenheiten sind unbedingt zu beachten. Die Route kann sich je nach Verhältnissen und Bedingungen verändern. Die Mammut Alpine School bietet die Tour geführt an.

Besteigen Sie mit der Mammut Alpine School die Jungfrau und erleben beglückende Gipfelgefühle inmitten eines atemberaubenden alpinen Ambientes.

Die Tour lässt sich perfekt mit einer Besteigung des Grossen Fiescherhorns verbinden.

Anfahrt

Von Interlaken kommend auf der Grenchenstrasse nach Lauterbrunnen oder Grindelwald.

Parkplatz

Parkplatz an der Bahn in Lauterbrunnen oder Grindelwald.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Grindelwald oder Lauterbrunnen. Dann mit der Jungfraubahn zum Jungfraujoch (3.454 m) und Zustieg zur Finsteraarhornhütte (3.048 m).

Finsteraarhornhütte
Die Finsteraarhornhütte ist eine Schutzhütte des Schweizer Alpenclubs SAC (Sektion Oberhasli) und liegt zentral über dem Fieschergletscher (Berner Alpen). Die 2003 neu errichtete Hütte ist eine moderne Holz-Stahl-Konstruktion mit Platz für rund 100 Gäste.    Die Architektonik und das Innendesign lassen einen fast die Bergwelt herum vergessen. Derweil sind es gerade diese, die die Besucher zur Finsteraarhorn locken: der Namensgeber, das Finsteraarhorn (4.274 m), thront mächtig über der Hütte. Dass sich die Gletscher auch in der Zentralschweiz zurückziehen, sieht man an dem mittlerweile großem Höhenabstand zwischen Hütte und dem Fieschergletscher. 
Geöffnet
Mär - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Berg- und Hochtouren • Wallis

Gross Fiescherhorn

Dauer
6:00 h
Anspruch
ZS anspruchsvoll
Länge
4,6 km
Aufstieg
660 hm
Abstieg
660 hm
Berg- und Hochtouren • Aostatal

Liskamm Überschreitung

Dauer
7:00 h
Anspruch
ZS anspruchsvoll
Länge
9,6 km
Aufstieg
1.016 hm
Abstieg
1.150 hm
Berg- und Hochtouren • Wallis

Obergabelhorn

Dauer
6:00 h
Anspruch
ZS anspruchsvoll
Länge
7,2 km
Aufstieg
1.062 hm
Abstieg
1.062 hm
Berg- und Hochtouren • Wallis

Weisshorn über Nordgrat

Dauer
8:00 h
Anspruch
ZS+ anspruchsvoll
Länge
5,6 km
Aufstieg
1.385 hm
Abstieg
141 hm

Bergwelten entdecken