Hochtour auf die Margheritahütte von der Bergstation Punta Indren

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS mäßig 6:40 h 6,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.380 hm 80 hm 4.547 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Berg- und Hochtouren • Aostatal

Signalkuppe

Anspruch
WS
Länge
10 km
Dauer
6:00 h
Berg- und Hochtouren • Wallis

Alphubel

Anspruch
WS
Länge
5,8 km
Dauer
8:00 h

Der Zustieg auf das höchste Schutzhaus Europas, der Margheritahütte (Capanna Regina Margerita) auf dem Gipfel der Signalkuppe (Punta Gnifetti) in der Monte-Rosa-Gruppe in den Walliser Alpen, erfolgt von der Bergstation der Punta Indren (3.260 m) über die Mantova- und Gnifettihütte über breite Gletscherfelder und kombiniertes Gelände.

💡

Frühzeitige Reservierung auf den Hütten (besonders in der Hauptsaison von Juli bis August) wird empfohlen.

Anfahrt

Anfahrt nach Alagna: A 4 Mailand-Turin Ausfahrt Agognate oder Anschluss A 26 in Biandrate, Richtung Gravellona Toce, nach Romagnano-Ghemme (von Mailand).

Parkplatz

Alagna Valsesia. Gebührenpflichtiger Parkplatz an der Talstation der Seilbahn zur Punta Indren. Im Fall einer Übernachtung im Tal nach der Tour kann mit den Betreibern der Unterkünfte eine gebührenfreie Parkgenehmigung im Bereich der Unterkunft besprochen werden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Alagna erreicht man mit zwei Seilbahnabschnitten (Zwischenstation in Alpe Pianalunga) die Bergstation am Passo Salati-Indren (3.275 m)

Margheritahütte
Die Margheritahütte in den Walliser Alpen liegt spektakulär im Monte-Rosa-Massiv am Gipfel der Signalkuppe auf 4.554 m und ist damit das höchstgelegene Gebäude Europas. Sie befindet sich unmittelbar an der Schweizer Grenze und ist vor allem als Schutzhütte für Bergsteiger gedacht. Die Hütte ist ein idealer Ausgangspunkt für Gletschertouren auf die Gipfel Zumsteinspitze, Dufourspitze, Nordend und Liskamm. Erreichen kann man sie über die Gnifetti Hütte.   
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Gnifetti Hütte
Hütte • Aostatal

Gnifetti Hütte (3.647 m)

Die große Gnifetti Hütte liegt im italienischen Monte-Rosa-Massiv auf einem Rücken zwischen Lys- und Garstelet-Gletscher. Sie ist ein idealer Stützpunkt für Bergsteiger und perfekter Ausgangspunkt für Besteigungen der Gipfel Dufourspitze, Parrotspitze, Signalkuppe und Vincent-Pyramide. Talort ist Alagna Valsesia.   
Geöffnet
Mär - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Berg- und Hochtouren • Wallis

Dom über Festigrat

Dauer
5:30 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
3,7 km
Aufstieg
1.601 hm
Abstieg
1 hm
Berg- und Hochtouren • Aostatal

Castor Überschreitung

Dauer
4:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
5,8 km
Aufstieg
829 hm
Abstieg
628 hm
Berg- und Hochtouren • Wallis

Rimpfischhorn

Dauer
6:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
13,2 km
Aufstieg
1.581 hm
Abstieg
1.581 hm

Bergwelten entdecken