Forsthaus Adlgass

805 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Telefon

+49 8665 483

Homepage

http://www.forsthaus-adlgass.de

Betreiber/In

Gaststätte Forsthaus Adlgass GmbH

Details

  • Spielplatz
  • Für Familien geeignet

Lage der Hütte

Das Forsthaus Adlgass befindet sich unweit von Inzell im Chiemgau. Inmitten unberührter Natur und Blick auf das Staufenmassiv liegt die Gaststätte in traumhafter Alleinlage. Das Forsthaus Adlgass ist problemlos mit dem PKW erreichbar und ist Ausgangspunkt zahlreicher Berg- und Radtouren. Der großzügige Gastgarten lädt zum genießen und verweilen ein.

Leben auf der Hütte

Das Forsthaus Adlgass lädt Tagesgäste wie auch zur Einkehr im geschlossenen Rahmen für Feiern und festliche Anlässe. In den unterschiedlichen Gaststuben verwöhnt das Haus mit regionalen Gerichten, die zum Teil aus ökologischer Landwirtschaft stammen. Zu den Spezialitäten des Hauses zählen Wildgerichte, mit Reh-, Rot- oder Gamswild aus heimischer Jagd sowie die hausgemachten Mehlspeisen. Der hauseigene Garten liefert dabei die würzigen Kräuter.

Gut zu Wissen

Für die kleinsten Gäste bietet der Gasthof einen netten Kinderspielplatz mit Rutschen, Schaukeln, Wippen und Holzkegeln.
Mittwochs gibt es auf Anmeldung eine Kräuterwanderung und Donnerstags wir der Tagesausklang mit Musik begleitet (ab 18 Uhr).

Touren und Hütten in der Umgebung

Ein Wanderweg führt direkt vom Gasthof zum 922 m hoch gelegenen Frillensee, der nach 45 Minuten Gehzeit erreicht wird.

Anfahrt

Die Autobahn A8 (München / Salzburg) bei Ausfahrt 112 Traunstein / Inzell / Ruhpolding verlassen. Weiter auf der B306 in Richtung Bad Reichenhall nach Inzing. 

Auf Höhe des Rathauses biegt man links in die Adlgasser Straße ein. Nach 4,4 km Fahrt gelangt man direkt zum Forsthaus Adlgass.

Parkplatz

Am Forsthaus Adlgass

Hütte • Salzburg

Rauchenbühelhütte (975 m)

Die Rauchenbühelhütte ist eine kleine, feine Hütte auf dem Salzburger Gaisberg unterhalb der Gaisbergspitze. Die Hütte ist – noch – ein Geheimtipp und wird nur von wenig auswärtigen Gästen besucht. Die Salzburger nutzen dieses schöne Naherholungsgebiet dafür umso intensiver. Im Winter bevölkern Schneeschuhwanderer die Hütte, ganz in der Nähe gibt es außerdem eine Langlaufloipe und einen kinderwagenfreundlichen Rundwanderweg mit geringen Höhenunterschieden. Die Hütte liegt ein wenig versteckt und wird gerne für Feiern aller Art gebucht. Eine Übernachtungsmöglichkeit gibt es derzeit noch nicht, ist aber geplant.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Auf der Winklmoosalm, einem weit ausgedehnten Gebiet mit prachtvollen Almwiesen zwischen der Steinplatte (1.869 m) und dem Dürrnbachhorn (1.776 m) im Gebiet der Chiemgauer Alpen, liegt die ganzjährig geöffnete und ausgesprochen kinderfreundliche Traunsteiner Hütte. Im Sommer treffen sich hier die Wanderer, Bergsteiger und Mountainbiker, im Winter Schneeschuhwanderer, Skifahrer, Skitourengeher, Langläufer und Rodler. Die Gipfeltouren – ob nun für Wanderer oder Skitourengeher – können sich durchaus in die Länge ziehen. Auf das Sonntagshorn etwa (1.961 m) muss man mit gut 5 h Gehzeit rechnen. Es gibt freilich auch deutliche kürzere wie auf das Dürrnbachhorn (1.776 m, maximal 2 h Gehzeit), und auch die Hütte an sich ist auf sehr kurzem Weg zu erreichen. Den allerschönsten Ausblick genießt man von der Kammerköhralm aus, von wo aus man auch noch den Gipfel des Kammerköhrs (1.506 m) erreichen kann. Und von Unken im Salzburger Land führt eine wunderschöne Mountainbiketour auf die Hütte.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Bayern

Winklmooshütte (1.160 m)

Die Winklmooshütte (1.160 m) ist eine Selbstversorgerhütte auf der Winkelmoosalm in den Chiemgauer Bergen in Bayern. Sie ist komfortabel erreichbar und bestens für Familie-Urlaub geeignet. Im Sommer wird sie von Wanderen und Mountainbikern, im Winter von Schneeschuhwanderen, Langläufern und Skitourengehern genutzt. Die Langlauf-Loipen und das Skigebiet Steinplatte liegen direkt vor ihrer Tür. Eine besonders reizvolle und einfache Familien-Wanderung führt von der Hütte zum Heutaler Hof. Ein Abstecher zum Wasserfall Stubfall ist sehr zu empfehlen. Eltern können mit Kindern auch auf das Dürrnbachhorn (1.776 m) gehen. Dieser Gipfel ist ebenso wie das Wildalp- und Sonntagshorn mit Tourenski zu besteigen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken