Alphubel

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS mäßig 8:00 h 5,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.500 hm 1.800 hm 4.206 m

Der markante Alphubel (4.206 m), mit seinem charakteristischen Gipfelplateau, ist ein Gipfel des Mischabel-Massivs der Walliser Alpen. Er gilt auch als der scheinbar unscheinbare Berg, da er weniger an einen Gipfel im Hochgebirge, sondern vielmehr an einen flachen Hügel erinnert. Im Osten bietet der vergletscherte Buckel vielseitige Routen, während er sich im Westen mit einer massiven Felswand präsentiert, die bis zu 700 m hoch ist.

Die lohnende Bergtour im Kanton Wallis führt von der Täsch Hütte über den Alphubelgletscher zum Gipfel, von wo man das Traumpanorama mit weiteren 4.000 ern wie Täschhorn, P4088, Rimpfischhorn und Allalinhorn geniessen kann.

💡

Das Begehen der Tour erfolgt ausschliesslich auf eigenes Risiko. Örtliche Gegebenheiten sind unbedingt zu beachten. Die Route kann sich je nach Verhältnissen und Bedingungen verändern. Die Mammut Alpine School bietet die Tour geführt an.

Wem die Normalroute zum Gipfel des Alphubel zu langweilig ist, der kann die Tour auch als Überschreitung anlegen.

Anfahrt

Von der A9 aus Sitten oder der Route 19 aus Brig kommend in Visp der Route 19 bis Täsch folgen.

Parkplatz

Täsch oder Täschalp. Von dort Zustieg zur Täsch Hütte.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Täsch und von dort mit dem Taxi zur Täschalp. Von dort Zustieg zur Täsch Hütte.

Täschhütte
Hütte • Wallis

Täsch Hütte (2.701 m)

Die Täschhütte – an der Südseite der Mischabelgruppe gelegen – ist ohne Zweifel eine Schutzhütte des SAC für Hochtourengeher. Vier Viertausender können von der Hütte aus begangen werden: Alphubel, Rimpfischhorn, Allalinhorn und Täschhorn.  Dennoch ist alles etwas milder und vielleicht auch freundlicher als bei anderen Hütten, die als Ausgangspunkt für Viertausender fungieren: Der Zustieg dauert 1:20 h von der Täschalp und führt über einen bequemen, von Edelweiß-Blumen flankierten Weg. Die Hütte selbst liegt noch in der Grünzone auf einer sonnigen Aussichtsterrasse.  Neben Viertausenderbesteigern ist die Täschhütte auch für hochalpin erfahrene Wanderer ein beliebtes Ziel. Sie ist Zwischenstation auf dem Weg vom Berghaus Fluealp zur Europahütte über den Europaweg.
Geöffnet
Apr - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Berg- und Hochtouren • Wallis

Dom über Festigrat

Dauer
5:30 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
3,7 km
Aufstieg
1.601 hm
Abstieg
1 hm
Berg- und Hochtouren • Waadt

Les Diablerets

Dauer
8:00 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
10,9 km
Aufstieg
1.592 hm
Abstieg
959 hm
Berg- und Hochtouren • Aostatal

Signalkuppe

Dauer
6:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
10 km
Aufstieg
1.202 hm
Abstieg
1.202 hm
Berg- und Hochtouren • Wallis

Weissmies

Dauer
5:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
4 km
Aufstieg
933 hm
Abstieg
933 hm
Berg- und Hochtouren • Wallis

Rimpfischhorn

Dauer
6:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
13,2 km
Aufstieg
1.581 hm
Abstieg
1.581 hm

Bergwelten entdecken