Holledauer Hütte

445 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Sommer und Winter: bewartet Freitag Abend, sowie Samastag und Sonntag.

Telefon

+49 8441 71 712

Homepage

www.holledauerhütte.de

Betreiber/In

Fam. Döllner

Räumlichkeiten

Zimmer
15 Zimmerbetten

Details

  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt

Lage der Hütte

Der bayrische Landgasthof befindet sich im idyllischen Holldauer Hügelland an der Ilm. Die Holledauer Hütte liegt etwas erhöht im Ortsteil Förnbach und bietet einen herrlichen Ausblick auf Pfaffenhofen. Der Landgasthof eignet sich perfekt als Tagesausflugsziel oder Einkehr nach ausgedehnten Wanderungen in der umliegenden Landschaft.

Aufgrund der umfangreichen Freizeitmöglichkeit des Holledauer Hügellandes erfreut sich die Hütte bei Wanderern und Mountainbikern großer Beliebtheit.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Von der Autobahn A9 bei Schweitenkirchen abfahren und weiter nach Pfaffenhofen an der Ilm. Anschließend nach Förnbach und weiter bis zur Hütte. Direkt am Haus parken.
 

Leben auf der Hütte

Der malerisch gelegene Landgasthof verfügt über zwei gemütliche Sonnenterrassen mit herrlichem Ausblick.

Die Gaststube bietet Platz für rund 100 Personen, weshalb sie gerne für Feierlichkeiten oder Veranstaltungen gebucht wird.

Es werden ausschließlich regionale Speisen angeboten, welche vom gut-bürgerlichen Mittagessen über Kaffee und selbstgemachten Kuchen bis hin zur Brettljausn und einer eigenen Abendkarte reichen. Zum Trinken gibt es verschiedenste bayrische Biersorten, Schnäpse, Weine und Kaffee. Auf Anfrage besteht die Möglichkeit zu einem ausgiebigen Frühstück. Saisonale Schmankerl wie zum Beispiel das Haxen- oder Kesselfleischessen und Grillabende runden das umfangreiche Angebot ab.

Für Kinder bietet der Landgasthof eine eigene Spielecke sowie einen kleinen Kinderspielplatz im Außenbereich.

Die öffentliche Gaststätte ist komplett „rauchfrei“. Ein Hüttenaufenthalt mit Hunden ist vorab mit der Hüttenleitung abzusprechen.
 

Was man sonst noch wissen sollte

Ganzjährig geöffnet. Warmwasserduschen, WC und Strom vorhanden. Fahrradunterstand und Gästekühlschrank vorhanden. Bezahlt wird in bar.
 

Touren und Hütten in der Umgebung

Hütten: keine.

Touren und Gipfelbesteigungen von Holledauer Hütte aus:  Wanderungen in der Umgebung.

Anfahrt

bis zur Hütte

Parkplatz

am Haus

Hütte • Bayern

Angfeld-Hütte (500 m)

Die Angfeld-Hütte liegt in der Fränkischen Alp auf einer Höhe von 500 m. Die ganzjährig geöffnete Selbstversorgerhütte ist im Besitz der DAV-Sektion Sulzbach-Rosenberg und die Zufahrt ist bis zur Hütte möglich.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Bayern

Kletterheim Aicha (420 m)

Das Kletterheim Aicha liegt in Bayern, im Naturpark Altmühltal. Betreut wird die Selbstversorgerhütte von der Sektion Ansbach des Deutschen Alpenvereins. Besonders beliebt ist die Hütte bei Kletterern, die in der Umgebung einige Felsen und Klettersteige vorfinden. Ideal bietet sich die Hütte auch für Feierlichkeiten an. Die Zufahrt zur Hütte ist möglich. Aufenthalte mit Hunden sind nicht möglich. Im teilweise überdachten Freigelände kann selbst gegrillt werden. Die Küche ist modern eingerichtet. In unmittelbarer Nähe liegt aber auch ein Gasthof.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Baden-Württemberg

Karl-Vorbrugg-Hütte (650 m)

Die Karl-Vorbrugg-Hütte in der Schwäbischen Alp liegt auf einer Höhe von 650 m und ist im Besitz der DAV-Sektion Brenztal. Die Hütte ist als Ausgangs- und Endpunkt einiger schöner Rundwanderungen sehr beliebt.Die Zufahrt zur Hütte ist für private Fahrzeuge jederzeit möglich und 100 m vor der Hütte gibt es einen großen Parkplatz (15 PKWs).
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken