Linzerweg von Gosau

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 6:00 h 7,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
300 hm 790 hm 2.300 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Oberösterreich

Plassen

Anspruch
T3
Länge
7,7 km
Dauer
5:00 h

Der Linzerweg führt von Gosau im Grenzgebiet von Salzburg und Oberösterreich vorbei am Eiskarlspitz und dem Hochkesselkopf hinauf auf den Reißgangsattel und durch die beeindruckende Reißgangschlucht. Nach toller Aussicht auf das Dachsteinmassiv und die Berge des Salzkammergutes endet diese tolle Halbtagestour schließlich bei der Hofpürgelhütte.

💡

Die bewirtschaftete Hofpürglhütte bietet bodenständige Schmankerl und regionale Hausmannskost. Am Fuße der Großen Bischofsmütze gelegen ist die Hütte ein idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Touren im Dachsteingebirge.

Anfahrt

Zum Parkplatz am Vorderen Gosausee.

Parkplatz

Auto kann am Parkplatz am Vorderen Gosausee abgestellt werden.

Adamekhütte
Hütte • Oberösterreich

Adamekhütte (2.196 m)

Die Adamekhütte (2.196 m) ist ideal für Entdeckungen des imposanten Dachsteingebiets an der Grenze Steiermark zu Oberösterreich. Sie liegt majestätisch unterhalb des Gosaugletschers am Fuße des Hohen Dachstein. Die Umgebung ist ein Dorado für Kletterfreunde: Plaisir- und Alpinklettern ist in unmittelbarer Nähe möglich, ebenso finden sich auch Klettergärten und ein Flying Fox. Im Winter ist die Dachstein-Überschreitung für Skitourengeher ein lockendes Unterfangen.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hofpürglhütte
Hütte • Salzburg

Hofpürglhütte (1.705 m)

Unterhalb der imposanten Bischofsmütze mit ihrem charakteristisch gezackten Rücken liegt die Hofpürglhütte (1.705 m) hoch über dem Salzburger Ort Filzmoos im westlichen Teil des Dachstein-Gebirges. Wobei der Begriff Hütte ein wenig untertrieben scheint, vielmehr thront dieses Schutzhaus gleich einem Schloss inmitten dieses Bergsteiger- und Kletterparadieses, in dem sich größere Touren verschiedenster Schwierigkeitsgrade ins Dachsteingebirge und auf den Gosaukamm in Angriff nehmen lassen. Die Schwierigkeitsgrade beginnen bei 1 (für Kinder und Anfänger) und enden erst bei 9 lt. UIAA. Wegen der leichten Erreichbarkeit kommen auch zahlreiche Tagesgäste und Wanderer – es gibt hier oben sehr schöne Rundwanderwege – und genießen die gute Küche und das eindrucksvolle Panorama mit Blick auf die Niederen und Hohen Tauern bis hin zum Großvenediger. Im Winter lockt das Gebiet Skitourengeher sowie Schneeschuhwanderer, zumal die Hütte auch über einen unversperrten Winterraum und somit über Übernachtungsmöglichkeiten verfügt. Spielt das Wetter nicht mit, bietet die Hütte im Inneren eine Kletterwand und einen Boulderraum. Ein Klettergarten befindet sich in unmittelbarer Hüttennähe.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Steiermark

Großer Bösenstein

Dauer
6:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
8,7 km
Aufstieg
770 hm
Abstieg
770 hm
Wandern • Oberösterreich

Hoher Sarstein

Dauer
5:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
8,7 km
Aufstieg
960 hm
Abstieg
960 hm

Bergwelten entdecken