Anzeige

Wanderung zur Plattkofelhütte von der Seiser Alm

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
1:00 h
Länge
1,9 km
Aufstieg
240 hm
Abstieg
30 hm
Max. Höhe
2.297 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Plattkofelhütte (2.297 m) in den Südtiroler Dolomiten liegt aussichtsreich am Fuße der Südabdachung des Plattkofels. Sie ist von vielen Seiten auf guten Wegen zu erreichen. Der schnellste Zustieg erfolgt von der Seiser Alm, der größten Hochalm Europas.

💡

Eine großartige Tour ist die Umrundung des Langkofel-Massives. Vom Sellajoch wandert man auf dem Friedrich-August-Weg zur Plattkofelhütte (2.297 m). Nun geht es auf der Westseite des Massives (Weg Nr. 527) zum Piz da Uridl und weiter zur Abzweigung zur Langkofelhütte (2.253 m). Weiter wandert man auf dem Weg Nr. 526 zum Ciaulonch-Sattel und zurück zum Sellapass.

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Klausen. Weiter auf der SS12 über Waidbruck nach Seis zur Talstation der Seiser-Almbahn. Mit der Seilbahn oder dem Bus nach Kompatsch. Weiter mit dem Bus nach Saltria und mit dem Sessellift zur Williamshütte.

Parkplatz

Talstation der Seiser-Almbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Bozen oder Brixen. Weiter mit dem Bus nach Seis. Weiter mit der Seilbahn nach Kompatsch und mit dem Bus nach Saltria. Sessellift zur Williamshütte.

Bergwelten entdecken