Großer und Kleiner Mythen
Foto: Herbert Zimmermann
Tourentipps

Mystische Mythen: Ein Schwyzer Urgestein

Magazin • 21. Mai 2019

Majestätisch thront der imposante Doppelgipfel über dem Schwyzer Talkessel. Das 360-Grad-Panorama auf dem Grossen Mythen (1.898 m) ist grandios. Aber auch ansonsten hat die Region im Schweizer Urkanton so einiges zu bieten.

Die Mythenregion im Kanton Schwyz ist ein absolutes Wanderparadies. Rund um die zwei markanten Felspyramiden gibt es ein dichtes Netz an Wanderwegen. Ganz gleich ob Weitwanderer, Familie mit Kindern oder gemütlicher Sonntagsspaziergänger, hier findet jeder die passende Tour.

Im Bergwelten Magazin (Juni/Juli 2019) erfährst Du alles, was Du über das Schwyzer Urgestein wissen musst. Das Heft ist ab 23. Mai 2019 im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo erhältlich.

Jetzt überall im Zeitschriftenhandel – das Bergwelten Magazin (Juni/Juli 2019)
Foto: Bergwelten
Jetzt überall im Zeitschriftenhandel – das Bergwelten Magazin (Juni/Juli 2019)

Das sind die Touren aus dem Heft im Detail:

1. Der Mythenweg

Der klassische Mythenweg startet in Schwyz und führt über Mythenbad zur Holzegg. Von dort schlängelt sich der Weg in 47 engen Kehren auf den Gipfel und es ist etwas Trittsicherheit gefragt. Oben angekommen wird man mit einem fantastischen Rundumblick auf den Schwyzer Talkessel und die Zentralschweizer Seen belohnt.

Wandern • Schwyz

Mythenweg

Dauer
5:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
10,2 km
Aufstieg
1.387 hm
Abstieg
800 hm

2. Rund um den Engelstock

Wesentlich gemütlicher geht es auf der Panoramawanderung rund um den Engelstock zu. Die Tour verspricht maximale Aussicht bei wenig Aufwand und ist auch bestens für Familien mit Kindern geeignet.

Wandern • Schwyz

Rundweg Engelstock

Dauer
1:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
5,5 km
Aufstieg
200 hm
Abstieg
200 hm

3. Via Jacobi - Etappe 5: Einsiedeln - Schwyz

Auch auf Pilgerreise kannst du dich in der Mythenregion begeben. Die Via Jacobi ist Teil des europäischen Jakobswegs und gehört zu den bedeutendsten Pilgerwegen Europas. Auf der fünften Etappe geht es von Einsiedeln über die Haggenegg nach Schwyz. Unterwegs warten die Klöster Einsiedeln und Au sowie das romantische Alpthal darauf entdeckt zu werden.

4. Schwyzer Höhenweg

Wer gerne weit wandert, dem sei der Schwyzer Höhenweg empfohlen. Die Route ist geprägt durch drei geschichtsträchtige Berge: Rigi, Rossberg und Mythen und bietet sagenhafte Aus- und Tiefblicke auf die meisten Täler des Urkantons Schwyz sowie den Zuger- und Vierwaldstättersee.

Nebelmeer am Hochstuckli
Drei bekannte Berge mit Geschichte prägen den Charakter des Schweizer Höhenwegs: die "Königin" Rigi, der gestürzte Rossberg und - das Wahrzeichen der Gemeinde Schwyz - die Mythen. Dazu gibt es fantastische Panoramablicke in die meisten Täler des Schwyzer Urkantons und auf die zentralschweizer Seenlandschaft. 

Bergwelten entdecken