Teegernseer Hütte
Foto: Thomas Straub
Hüttenportrait

Die Tegernseer Hütte: Infos & Touren

Magazin • 22. Mai 2017

Ein kurzer Aufstieg, ein Sonnenuntergang über den Alpen, eine Nacht im Bettenlager: In Bayern gibt es ein naheliegendes Mittel gegen akute Sehnsucht nach den Bergen: Die Tegernseer Hütte. Im Bergwelten Magazin Juni/Juli 2017 findet ihr das große Hüttenporträt, hier stellen wir euch die schönsten Touren vor!

An der Flanke des Buchsteins (1.701 m) liegt die Tegernseer Hütte.

TEGERNSEER HÜTTE

1.650 m, Bayerische Voralpen

  • Pächter: Sylvia und Michl Ludwig
  • 38 Schlafplätze in 2 Matratzenlagern
  • Geöffnet: täglich vom zweiten Samstag im Mai bis zum ersten Sonntag im November
  • Preise: Lager € 17,50 (mit AV-Ermäßigung € 7,50), Kinder € 5
  • Tel.: +49/8029/997 92 62
Tegernseer Hütte
Die Tegernseer Hütte (1.650 m) ist nicht zuletzt ob der grandiosen Lage und ebensolcher Aussicht einen Besuch wert. Trittsichere und schwindelfreie Bergwanderer sowie Mountainbiker erreichen diesen in einer engen Scharte zwischen den Gipfeln des Ross- und des Buchsteins im Mangfall-Gebirge gelegenen Stützpunkt über verschiedene Wege und genießen von der Terrasse den Blick bis weit auf den Alpenhauptkamm und das Karwendel bis zur Zugspitze. Vom westseitig gelegenen Balkon aus schaut man auf das Alpenvorland und den Starnberger See. Dass die Hütte meist auch als Alderhorst bezeichnet wird, hat wahrlich seinen Grund. Für Kletterer ist das Gebiet ein Paradies, finden sich hier doch nicht weniger als 90 Kletterrouten mit den Schwierigkeitsgraden 3+ bis 9+ lt. UIAA. Achtung: Im Jahr 2020 finden umfangreiche Baumaßnahmen statt, so dass nur ein eingeschränkter Notbetrieb mit Suppen und Getränken angeboten werden kann.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Touren zur Tegernseer Hütte

1. SCHNELLER AUFSTIEG

Der kürzeste Weg startet beim Parkplatz Bayerwald zwischen Kreuth und Achenpass an der Grenze zu Österreich. In 2,5 h durch den Wald zur Sonnbergalm. Die letzten Höhenmeter führen über einen einfachen Klettersteig.

  • Ausgangspunkt: Parkplatz Bayerwald an der Straße von Kreuth zum Sylvensteinstausee.
  • Dauer: 2,5 h
  • Höhendifferenz: 850 m

2. LANGSAM NACH OBEN

Wer nicht ganz schwindelfrei ist und es nicht so eilig hat, kann beim Parkplatz Klamm bei der Winterstube starten. Ein leichter, etwas längerer Weg führt zur Buchsteinhütte. Bis hier kann man auch mit dem Fahrrad fahren. Von der Buchsteinhütte sind es noch 400 Höhenmeter zur Hütte.

  • Ausgangspunkt: Parkplatz Winterstube zwischen Bayerwald und Kreuth
  • Dauer: 3 h
  • Höhendifferenz: 809 m
Tegernseer Hütte Bergwelten
Foto: Thomas Straub
Bei guten Wetter hat die Tegernseer Hütte einen der schönsten Sonnenuntergänge der Ostalpen.

3. ABSTIEG ZUM TEGERNSEE

Ein Sprung in den Tegernsee ist von der Hütte einen halben Tag entfernt. Abstieg zur Buchsteinhütte, weiter zur Schwarzentenalm, durchs malerische Söllbachtal bis nach Bad Wiessee am Westufer des Tegernsees.

  • Ausgangspunkt: Tegernseer Hütte
  • Dauer: 4,5 h
  • Höhendifferenz: 890 m

Heftvorschau zum Durchblättern: Tegernseer Hütte

 

Bergwelten entdecken