Selbstgemacht

3 Weihnachtsgeschenke zum Selbermachen

Tipps & Tricks • 14. Dezember 2020

Für alle Geschenke-auf-den-letzten-Drücker-Besorger, die dem Einkaufsrummel entgehen wollen: Wir empfehlen drei wohltuende Weihnachtsgeschenke zum Selbermachen. Garantiert stressfrei!

1. Lebkuchen-Granola

Die Supermarktregale gehen förmlich über vor lauter Knuspermüslis. Dabei spielt selbstgemachtes Granola in einer ganz anderen Liga. Und die Zubereitung ist wirklich keine Hexerei. Eine Prise Lebkuchengewürz zaubert weihnachtlichen Geschmack in die Schüssel – mit Joghurt der absolute Hit am Frühstückstisch!

Weihnachtsgeschenke zum Selbermachen: Lebkuchen-Granola
Foto: Sonnentor
Weihnachtsgeschenke zum Selbermachen: Lebkuchen-Granola

Zutaten für circa 200 g Granola:

  • 100 g Haferflocken
  • 50 g gepuffter Amaranth
  • 50 g Buchweizen
  • 3 EL Pflanzenöl (Kokos- oder Sonnenblumenöl)
  • 3 EL Honig
  • 2-3 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz

Zubereitung: 

  1. Die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel grob durchmischen.
  2. Öl und Honig erwärmen/flüssig werden lassen und zu Flocken und Saaten in die Schüssel gießen.
  3. Lebkuchengewürz und Salz hinzufügen und die Masse gründlich durchmischen.
  4. Die Mischung auf einem Backblech ausbreiten und bei 150° circa 15-20 Minuten rösten.
  5. Währenddessen immer wieder umrühren, damit die Zutaten nicht anbrennen.
  6. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  7. In einem luftdichten Behälter aufbewahren oder in Gläser zum Verschenken füllen.

Fertig!

Hinweis: Granola wird mit der Zeit immer knuspriger!

2. Kardamom-Sirup

Orangen sind die Hauptzutat für diesen herrlichen Sirup. Und dank weihnachtlicher Gewürze wie Zimt, Vanille und Kardamom schmeckt er auch noch herrlich nach Advent. Das perfekte Geschenk für alle Frucht-Tiger und Kardamom-Kenner.

Weihnachtsgeschenke zum Selbermachen: Kardamom-Sirup
Foto: Sonnentor
Weihnachtsgeschenke zum Selbermachen: Kardamom-Sirup

Zutaten:

  • 1 Liter Orangensaft (frisch gepresst!)
  • 600 g Kristallzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimtstange
  • 10 Kardamomkapseln
  • Saft von 2 Zitronen

Zubereitung:

  1. Orangen zu 1 Liter Orangensaft auspressen und mit Zucker aufkochen lassen.
  2. Vanillemark aus der Vanilleschote kratzen und gemeinsam mit der restlichen Schote im Saft mitköcheln lassen.
  3. Die Zimtstange in Stücke brechen und in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett rösten.
  4. Kardamomkapseln im Mörser anstoßen.
  5. Zitronen auspressen und mit Zimt und Kardamom zum Orangensaft geben.
  6. Die Flüssigkeit 30 bis 40 Minuten sprudelnd ohne Deckel kochen lassen.
  7. Wenn der Saft sirupartig eindickt, die Gewürze abseihen und den Sirup in verschließbare Glasflaschen füllen.

Fertig!

Hinweis: Kühl und dunkel gelagert hält sich der Sirup mindestens 6 Monate lang.

3. Lavendelkissen

Lavendelkissen im Kleiderschrank halten Wäsche frisch und Motten fern. Selbstgemacht sind sie darüber hinaus eine wohlduftende Geschenkidee.

Weihnachtsgeschenke zum Selbermachen: Lavendel-Kissen
Foto: Sonnentor
Weihnachtsgeschenke zum Selbermachen: Lavendel-Kissen

So geht's:

Ein Stoffkissen (zum Beispiel aus alter Bettwäsche selbst genäht) mit getrockneten Lavendelblüten füllen und mit einem Bändchen zubinden. Übrigens: Lavendelduft vertreibt nicht nur Motten, sondern auch Stress und Sorgen.

Die Tipps hat Sonnentor für uns zusammengestellt.

Mehr zum Thema

Aus wenigen Zutaten sind Ingwer Shots im Nu selbstgemacht: Ingwer, Zitrone, Kurkuma, Wasser und Pfeffer, mehr braucht es nicht.
Ingwer-Shots sind aktuell in aller Munde und das völlig zurecht: Der Ingwer gilt im asiatischen Raum seit jeher als wirksame Heilpflanze und hat auch die westeuropäischen Herzen längst erobert. Egal, ob als Zutat im Erkältungstee oder als Gewürz in der Küche – Ingwer wärmt von innen und unterstützt die Abwehrkräfte. Valerie Jarolim von Blatt und Dorn zeigt euch ein einfaches Rezept für Ingwer-Shots aus der eigenen Küche.
Deutschland zu Fuß, Enno Seifried
Enno Seifried hat die ganze Welt bereist – nur seine Heimat kannte der Filmemacher nicht besonders gut. 2019 packte er deshalb seinen Trekkingrucksack und ging in 165 Tagen durch Deutschland – 3.442 Kilometer von der Nordsee bis in die Alpen. Die Doku Deutschland zu Fuß ist jetzt auf DVD und als Stream erhältlich – bald soll sie auch in den Kinos zu sehen sein. Ein Gespräch über geschundene Füße, liebenswürdige Glatzköpfe und warum man auch als Couch-Potato großartige Abenteuer erleben kann.

Bergwelten entdecken