Ramsau am Dachstein – Aktiv entschleunigen in allen Höhenlagen.
Foto: © Schladming-Dachstein.at / Herbert Raffalt
Zu Lande, zu Wasser und in der Luft

5 Sommeraktivitäten rund um Schladming, die dich aktiv entschleunigen

Anzeige • 21. Juli 2020

Die Region Schladming-Dachstein eröffnet unzählige Möglichkeiten für aktive Entspannung: Ob beim Klettersteiggehen mit Gletscherblick, beim Downhillen im Bikepark Planai oder beim Flusswandern auf der Enns – eines ist gewiss: Langeweile hat in Schladming keine Chance und die großen und kleinen Sorgen des Alltags sind schnell vergessen.

Paradies für Aktivurlauber und Naturgenießer

Direkt zwischen Dachsteingebirge und Schladminger Tauern gelegen, bietet das Urlaubsparadies Schladming alles, was man für einen perfekten Aktivurlaub benötigt. Die imposanten Dachstein-Südwände und die gegenüberliegenden Schladminger Tauern laden zu abwechslungsreichen Wander-, Mountainbike- und Klettersteigausflügen ein. Beim Paddeln auf der Enns und beim Flug mit der Flyline am Rittisberg kann man die unberührte Natur aus einer völlig neuen Perspektive entdecken. Wir haben fünf Tipps für dich, wie du in Schladming aktiv entspannst – zu Lande, zu Wasser und in der Luft.

Natur pur am Giglachsee.
Foto: © Schladming-Dachstein.at / Peter Burgstaller
Natur pur am Giglachsee.

1. Für Wanderer: zu Fuß die Bergwelt entdecken 

Ganz gleich, ob du durch grüne Hochtäler spazieren, auf einer Alm einkehren oder einen der nahe gelegenen Gipfel erobern willst – die Region Schladming-Dachstein bietet Wanderwege in allen Längen und Schwierigkeitsgraden. Besonders beeindruckend sind jedoch die Wasserwanderungen entlang der 300 Bergseen und 100 Wasserfällen der Region, z. B. von Rohrmoos an den Giglachsee oder der Wilde-Wasser-Alpinsteig Höll zum Riesachsee. Aber auch anspruchsvolle Gipfelziele warten darauf, entdeckt zu werden: Am Hochgolling, dem Rötelstein oder der Hochwildstelle kommen auch versierte Bergsteiger voll auf ihre Kosten.

Tipp: Wer seinen Wanderurlaub im Falkensteiner Hotel Schladming mit dem „Wanderlust“-Angebot bucht, bekommt einen hochwertigen Falkensteiner Wanderrucksack inklusive Lunchbag für den Aufenthalt und für zu Hause. Darüber hinaus erhalten Hotelgäste die Schladming-Dachstein Sommercard. Die Karte bietet nicht nur den kostenlosen Eintritt für über 100 Attraktionen, sondern hält auch zahlreiche weitere Bonusleistungen für dich bereit. Zudem ist täglich eine Berg- & Talfahrt inbegriffen.

2. Für Biker: den perfekten Flow erleben 

Egal, ob Genussradler, Mountainbiker oder Downhiller – in der Bike-Region Schladming-Dachstein kommen Mountainbiker & Trail-Liebhaber voll auf ihre Kosten. Das dichte Wegenetz des Ennstals bietet gemeinsam mit den umliegenden Bergen 26 Routen für Mountain- und E-Bikes sowie zahlreiche Bike & Hike-Touren. Keine Lust zum Hochtreten? – Im Bikepark Schladming und auf den Reiteralm Trails gondelst du ganz gemütlich mit der Bahn auf den Berg und kannst du dich beim Downhillen voll und ganz auf deinen Flow konzentrieren. 19 abwechslungsreiche Trails warten darauf, entdeckt zu werden, und sorgen mit zahlreichen Anliegern, Jumps und Drops für grenzenlosen Abfahrtsspaß. 

Tipp: Du bist lieber gemütlich unterwegs? Dann sorgt ein modernes E-Bike für zusätzlichen Antrieb. Gäste des Falkensteiner Hotels Schladming können auf Anfrage E-Bikes der neuesten Generation ausleihen: Die Räder sind einfach zu bedienen, individuell einstellbar und legen bis zu 65 Kilometer am Stück zurück. Am besten gleich vorreservieren!

Aktiv unterwegs in allen Höhenlagen in der Region Schladming-Dachstein

3. Für Aufsteiger: hoch hinaus am Klettersteig

Klettersteiggehen mit Gletscherblick? – König Dachstein macht’s möglich. Auf der südlichen Seite des höchsten Berges der Steiermark bietet Österreichs bekanntestes Klettersteig-Revier für jeden Geschmack den richtigen Steig: 26 Eisenwege in allen Schwierigkeitsgraden gibt es in der Urlaubsregion Schladming-Dachstein zu entdecken. Zu den absoluten Klassikern gehören der „Randkluft-Steig“, der „Anna-Klettersteig“ und der „Johann-Klettersteig“, die gemeinsam einen der längsten und anspruchsvollsten Aufstiege der Alpen bilden. Ein Kinderklettersteig, drei Jugendklettersteige sowie „Kalis Klettersteiggarten“ machen die Region auch für Familien interessant.

Tipp: Stärkung gefällig? Gutes Essen gehört zu einem perfekten Urlaub wie Schladming zum Dachstein. Deshalb sind Genießer auf der Suche nach den kulinarischen Highlights der Region im Restaurant Steirer genau richtig. Neben den klassischen österreichischen Schmankerln genießt du hier auch internationale Köstlichkeiten auf höchstem Niveau. 

4. Für Wasserratten: Sprung ins kühle Nass

Spritztour gefällig? Auch für Freunde des kühlen Nass hält die Region Schladming-Dachstein reichlich Abwechslung bereit: Ob beim Rafting mit der ganzen Familie auf der Enns, beim kostenlosen Kajak-Schnupperkurs am Badesee Aich oder beim Canyoning durch die schönsten Schluchten der Region – rund um Schladming kann man das Element Wasser in all seinen Facetten erleben. Schon mal etwas von „Flusswandern“ gehört? Beim Stand-up-Paddling entdeckst du die einzigartige und atemberaubende Landschaft zwischen Mandling und dem steirischen Gesäuse besonders intensiv und kannst die Natur aus einer völlig neuen Perspektive betrachten.

Tipp: Wenn das Wetter draußen mal nicht mitspielt, findet man im Acquapura SPA Schladming seine innere Balance und kann perfekt relaxen. Auf 1.500 Quadratmeter laden Innen- und Außenpoolbereich dazu ein, sich einfach mal treiben zu lassen oder auf Sprudelliegen zu entspannen. Infrarotkabine, Wärmeliegen, Soledampfbad, Biosauna und Finnische Outdoor-Sauna sorgen für eine schnelle Regeneration. Eine breite Palette an Verwöhnbehandlungen bereitet körperliches und seelisches Wohlbefinden.

Mit der Zipline am Stoderzinken rauschst du mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 115 Stundenkilometern talwärts.
Foto: © zipline.at
Mit der Zipline am Stoderzinken rauschst du mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 115 Stundenkilometern talwärts.

5. Für Überflieger: Abheben auf Zeit

Egal, was du während deines Schladming-Aufenthaltes unternimmst, eines ist sicher: Langeweile kommt in deinem Urlaub niemals auf. Wer beim Wandern, Biken oder Paddeln noch nicht genug Action findet, kann in Schladming wunderbar abheben. Mit der Zipline am Stoderzinken rauschst du mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 115 Stundenkilometern talwärts, der Flying Coaster sorgt in Gröbming für Achterbahnfeeling und auch am Rittisberg gibt es seit Sommer 2018 eine neue Flugattraktion: Die Flyline – eine Mischung aus Waldachterbahn und Flying Fox – ermöglicht es den Besuchern, nahezu geräuschlos durch den Wald zu schweben. 

Tipp: Zum Runterkommen tut etwas Schladminger Alpenwellness gut: Die positive Wirkung von Kräutern ist wissenschaftlich nachgewiesen und hat in den Alpen lange Tradition. Natürliche Mittel wie Zirbe, Birke, Johanniskraut oder Arnika machen müde Muskeln wieder munter und entspannen Körper und Geist.

„Sport. Spa. Style.“ im Falkensteiner Hotel Schladming

Aktiv am Berg und entspannt im Tal. – Nachdem man tagsüber reichlich frische Luft geschnuppert hat, darf man sich am Abend ruhig etwas verwöhnen lassen. Das serviceorientierte Team des Falkensteiner Hotels Schladming begrüßt dich mit steirischer Herzlichkeit und bietet dir alle Annehmlichkeiten, die du zum Relaxen brauchst. 

Zwischen Dachsteingebirge und Schladminger Tauern gelegen, ist das Hotel nicht nur idealer Ausgangspunkt für alle Outdooraktivitäten, sondern auch eine Oase der Ruhe und Erholung. Ein reichhaltiges Angebot steirischer Köstlichkeiten, gesunde Lebensmittel und die großzügige Acquapura SPA-Landschaft machen deinen Aufenthalt in Schladming zum Genuss. So fährst du am Ende deines Urlaubs mit Sicherheit gut erholt nach Hause.

Bergwelten entdecken