Einser-Sessellifte

Wo ihr noch Einser-Sessellifte findet

Tipps & Tricks • 23. März 2016
von Christina Geyer

Die Liste der Einser-Sessellifte wird immer kürzer. Gerade eben erst wurde der Einser am Präbichl in der Steiermark eingestellt. Ihn trifft dasselbe Schicksal wie bereits viele andere Einser-Lifte zuvor: die Beförderung von jeweils nur einer Person gilt gemeinhin als wirtschaftlich unrentabel. Wir verraten, wo es noch legendäre „Einser“ gibt.

Der Einser-Sessellift am Präbichl
Foto: Thomas Ritter
Der Einser-Sessellift am Präbichl

Liftgesellschaften setzen heute vor allem auf moderne Anlagen mit großer Beförderungskapazität. Tatsächlich lassen diese kaum an Komfort vermissen. Irgendwo zwischen Sitzheizung und Windschutzkuppel aber ist das Urtümliche verloren gegangen – und damit auch der Charme des Geschichtsträchtigen. Anlass genug, euch aus der überschaubaren Anzahl der noch verbliebenen Einser-Sessellifte die Favoriten unserer Bergwelten-Community vorzustellen.


Österreich

  • Der Kaiserlift in Kufstein (Tirol) stellt eine Ausnahme unter den Einser-Sesselliften dar. Anstatt ihn durch eine moderne Anlage zu ersetzen, wurde er 2014/15 generalsaniert. Ganze 20 Minuten hat man ganz allein für sich - dann ist die Bergstation Brentenjoch im Kaisergebirge auf 1.200 m erreicht.

 

  • Für den Einser-Sessellift im Zillertal (Tirol) sieht es weniger rosig aus: Er soll wie auch der Einser am Präbichl vom Aus bedroht sein. Grund genug, einen baldigen Fahrtbesuch einzuplanen. Knappe 13 Minuten dauert das Vergnügen hinauf auf den Ramsberg.

 

  • Der nostalgische Wurbauerkogel-Lift im oberösterreichischen Windischgarsten führt hinauf zum Bergrestaurant Wurbauerkogel - schöner könnte der Weg zur Brettljause nicht sein.

 

  • Auch der Bellevue Alm-Einser bringt einen auf direktem Weg ins Schmankerl-Paradies auf die gleichnamige Bellevue Alm in Gastein (Salzburg).

 

  • Der Einser von Alberschwende (Vorarlberg) führt hinauf auf den Hausberg Brüggele Kopf. Die Bergstation ist keine 10 Minuten vom Gipfelkreuz und einem phantastischen Rundumblick entfernt.
Der Einser an der Kampenwand im oberbayerischen Chiemgau
Foto: Peter Seranski
Der Einser an der Kampenwand im oberbayerischen Chiemgau

Deutschland

  • Der Betrieb des Kranzberg-Sessellifts im oberbayerischen Mittenwald wird zwar per 04.04.2016 eingestellt, aber (aufatmen!) nur um einige Revisionarbeiten zu durchlaufen. Mit 29.04. bringt er einen wieder wie gewohnt in knapp 15 Minuten hinauf auf 1.420 m.

 

  • Der Geißkopf-Einser im Bayerischen Wald führt über eine knapp 1 km lange Strecke hinauf auf den Geißkopf (1097 m) - und auch er verspricht ein Gefühl „wie damals”.

Mehr zum Thema

Paar auf einer Hütte am Berg
Schlaflager, geteilte Waschräume, überfüllte Stuben. Man könnte meinen, eine Nacht auf der Hütte habe mit Romantik nicht viel zu tun. Aber es geht auch anders! Wir stellen euch 7 Hütten vor, die sich bestens eignen für Zeit zu zweit.
Bergab gehen Wanderer
Aus dem Magazin

Richtig bergab gehen

Der Aufstieg ist geschafft und der Gipfel erreicht, die Tour damit aber noch lang nicht beendet. Gerade beim Abstieg kommt es aufgrund von Müdigkeit und Unachtsamkeit oft zu Unfällen. Mit der richtigen Technik lässt sich das Risiko minimieren. Wir versorgen euch mit 5 hilfreichen Tipps.

Bergwelten entdecken