Nebelsteinhütte

1.000 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

April bis Oktober

Sommer: 30. März 2019 - 26. Oktober 2019
In den Monaten April und Mai ist am Montag und Dienstag Ruhetag! In den Monaten Juni bis Oktober ist nur am Montag Ruhetag! Wenn der Montag ein Feiertag ist, fällt der Ruhetag auf den Dienstag. Übernachtungen sind auch an den Ruhetagen möglich.

Winter: Vom 05. November 2018 bis 29. März 2019 ist die Hütte geschlossen.

Telefon

+43 2858 5293

Homepage

https://www.alpenverein.at/nebelsteinhuette/

Betreiber/In

Karin Hruska

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
8 Zimmerbetten 36 Schlafplätze

Details

  • Seminarraum
  • Dusche
  • Handyempfang
  • So schmecken die Berge

Lage der Hütte

Die Nebelsteinhütte befindet sich nahe der tschechischen Grenze auf einem der höchsten Berge des Waldviertels (Nebelstein, 1.017 m). Ihre Lage am Knotenpunkt zahlreicher Wanderwege und Weitwanderwege, darunter der Thayatalweg und Mariazellerweg, macht sie für Freizeitsportler und Familien zum idealen Stützpunkt für Bergwanderungen und Mountainbiketouren – im Winter lässt es sich in der Gegend bestens Schneeschuhwandern und Langlaufen.

Die Hütte ist trotz ihrer Waldlage unterhalb des Gipfelkreuzes mit dem Auto erreichbar (Parkplatz 10 min unterhalb der Hütte). Besucher genießen regionale Schmankerln und die traumhafte Aussicht – besonders sehenswert sind die großen Gesteinsformationen im Gipfelbereich des Nebelsteins.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Die Anreise zur Nebelsteinhütte erfolgt über Gmünd, Zwettl oder Freistadt. Weiter nach St. Martin und Maissen. Der Parkplatz (930 m) befindet sich rund 10 min Fußmarsch unterhalb der Hütte.

Gehzeit: 10 min

Höhenmeter: 70 m

Alternative Routen: von Harmanschlag (740 m, 1 h Gehzeit); St. Martin (621 m, 1:30 h).


Leben auf der Hütte

Die Küche ist für ihre regionalen Spezialitäten bekannt – es werden hauptsächlich Produkte von Bio-Bauern aus der Region Lainsitztal verarbeitet. Besonders beliebt sind die Hausspezialitäten: Waldviertler Mohnzelten, Mohntorte und Waldviertler Knödel (am Wochenende). Auf der Getränkeseite erfreuen sich der hausgemachte Hollersaft und das Waldviertler Bio-Bier der Privatbrauerei Weitra-Bräu großer Beliebtheit. Die Hüttenwirte veranstalten gelegentlich auch Events wie Pizzaabende oder Ritteressen.

Gäste sitzen am liebsten auf der Terrasse mit herrlichem Ausblick auf die waldreiche Umgebung.


Gut zu wissen

Es gibt eine Dusche mit Münzautomat, Etagen-WC, Kalt- und Warmwasser. Zum Übernachten ist ein Schlafsack erforderlich, er kann aber gegen 1,50 Euro geliehen werden. Mobilempfang ist gegeben, jedoch je nach Netz eingeschränkt. Hunde sind nicht erlaubt.


Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Braunberghütte in 902 m, die in 9 h Gehzeit zu erreichen ist.

Gipfelbesteigungen: Nebelstein (1.017 m, Höhenunterschied 17 m, 10 min Gehzeit). Weiters: Mandelstein (874 m).
Die Hütte ist Ausgangspunkt und Zwischenstation zahlreicher Wander- und Weitwanderwege, darunter der Europäische Fernwanderweg E6, Thayatalweg (170 km), Kamptalseenweg (85 km), NÖ-Landesrundwanderweg, Eisenwurzenweg, Mariazellerweg, Tut-Gut-Rundwanderweg.

Anfahrt

Über Gmünd, Zwettl oder Freistadt nach St. Martin und Maissenbis zum Parkplatz 10 Minuten unterhalb der Hütte.

Parkplatz

Parkplatz unterhalb der Hütte

Hütte • Oberösterreich

Braunberghütte (902 m)

Die Braunberghütte im Mühlviertler Kernland ist die einzige bewirtschaftete Hütte in der Region und liegt an einem Rundwanderweg. Sie ist nicht nur bei Wanderern und Schneeschuhwanderern sehr beliebt, sondern speziell auch bei Mountainbikern und Reitern. Die Wege im Gebiet gelten nahezu ausnahmslos als sehr einfach und familientauglich.
Geöffnet
Apr - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Oberösterreich

Helfenberger Hütte (840 m)

Die Helfenbergerhütte liegt auf 840 m in der oberösterreichischen Gemeinde Afiesl. Um sie herum befindet sich der Böhmerwald, der zum Spazieren, Wandern, Reiten, Radfahren und Mountainbiken sowie im Winter zum Tourengehen einlädt. Von hier aus hat man die Möglichkeit, Ausflüge durch das Mühlviertel zu unternehmen. Es bietet sich zum Beispiel ein Besuch der Mechanischen Klangfabrik in Haslach oder der Burg Piberstein an. Die Selbstversorgerhütte ist auch für Ausflüge von Schulklassen, für Vereinstreffen oder für Wochenendseminare gut geeignet.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Niederösterreich

Steinhofberghütte (965 m)

Die Steinhofberghütte (965 m) ist eine kleine, liebevoll instand gesetzte Holzhütte inmitten der Gutensteiner Alpen, zu der man aus dem niederösterreichischen Lilienfeld zusteigt. Der Wanderweg zur Hütte auf dem Lilienfelder Hausberg Muckenkogel ist einfach und eignet sich wunderbar für einen Familienausflug. Während der warmen Monate ist die Region auch bei Mountainbikern sehr beliebt. Im Winter treffen sich hier Ski- und Schneeschuhwanderer.
Geöffnet
Apr - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken