Tourentipps

Winterwandern: 7 Touren für schneereiche Tage

Touren-Tipps • 9. Januar 2020

Wer meint die weiße Naturlandschaft kann man nur per Ski oder Board erleben, der täuscht sich. Wir haben 7 Winterwanderungen in Österreich, Italien und Deutschland für euch zusammengestellt, bei denen ihr euch auf sanfte Art und Weise der Winterlandschaft nähern könnt.

Winterwandern in Kärnten: Kohlröslhütte
Foto: Enrico Radaelli
Winterwandern in Kärnten: Am Weg zur Kohlröslhütte in den Gailtaler Alpen

1. Klostertal

Verwall / Vorarlberg

Gemütliche Rundwanderung auf dem Hochplateau des Sonnenkopfs: Von der Bergstation der Sonnenkopfbahn verläuft diese Winterwanderung auf einem präparierten und ausgeschilderten Weg bis zum Riedboden und retour. Eine lohnende Wintertour im Vorarlberger Klostertal, die sich auch als Schneeschuhtour eignet.

Die Tour im Detail

2. Feldlahnalm

Chiemgauer Alpen / Bayern

Vom Parkplatz Hammerergraben in den Chiemgauer Alpen führt diese Tour entlang des Wegs Nr. 75 bis zur Feldlahnalm, die auch im Winter an den Wochenenden geöffnet hat. Wer seinen Schlitten mitnimmt, kann damit flugs zurück zum Ausgangspunkt rodeln.

Die Tour im Detail

3. Brunnenbergalm

Ötztaler Alpen / Tirol

Lohnendes Ziel für ruhesuchende Naturfreunde: Von der Freizeit Arena Sölden geht es über die Moosalmstraße bis zur Moosalm, eine der ältesten Almhütten Tirols. Im Winter ist sie zwar nicht bewirtschaftet, dafür darf man sich auf einsame Naturschönheit inmitten der Ötztaler Alpen freuen.

Die Tour im Detail

4. Zöllnerweg

Glocknergruppe / Salzburg

Aus Rauris spaziert man entlang des landschaftlich reizvollen Zöllnerwegs durch die Hohen Tauern bis auf den Gipfel des Schrieflings (1.297 m), der einen tollen Blick auf das Gipfelmeer der Goldberggruppe freigibt. Der Rückweg erfolgt entlang der Aufstiegsroute.

Die Tour im Detail

Winterwandern • Salzburg

Zöllnerweg bei Rauris

Dauer
1:30 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
4,2 km
Aufstieg
351 hm
Abstieg
26 hm

5. Puflatsch

Dolomiten / Südtirol

Von der Bergstation Seiser Alm Bahn in Compatsch führt diese Route auf einem breiten Schneeweg über den sonnigen Puflatsch mit herrlichem Panoramablick über die Dolomitengipfel Schlern, Langkofel und Plattkofel. Entlang des Wegs laden zahlreiche Hütten zur Einkehr.

Die Tour im Detail

Winterwandern • Trentino-Südtirol

Puflatsch

Dauer
2:30 h
Anspruch
WT1 leicht
Länge
6,7 km
Aufstieg
267 hm
Abstieg
267 hm

6. St. Lorenz

Salzkammergut-Berge / Oberösterreich

Winterwanderung durch die zauberhafte Winterwelt der Salzkammergut-Berge: Aus der Marktgemeinde Mondsee geht es am Fuße der Drachenwand durch die endlosen Weiten der Landschaft bis nach St. Lorenz und retour. 

Die Tour im Detail

7. Zur Kohlröslhütte

Gailtaler Alpen / Kärnten

Durch tief verschneite Wälder führt diese Winterwanderung an der Südseite des Weissensees bis zur Kohlröslhütte. Es empfiehlt sich, die Eislaufschuhe einzupacken, denn im Winter wird der Weissensee zum größten Eislaufplatz des Landes.

Die Tour im Detail

Mehr zum Thema

Im gesamten Alpenraum herrscht aktuell eine überaus heikle Lawinensituation
Es dürfte euch allen mittlerweile aufgefallen sein: Die Alpen versinken im Schnee. Obwohl angesichts der weiteren Schneevorhersage jedem Freerider das Herz aufgeht, sollte auch die Kehrseite der Medaille nicht außer Acht gelassen werden: Die Lawinengefahr im gesamten Alpenraum ist mittlerweile groß und die Situation als überaus heikel zu beurteilen. Hier habt ihr alle Lawinenlageberichte im Überblick.
Lehnberghaus
Wir stellen euch Hütten in Österreich, Deutschland, Südtirol und der Schweiz vor, die man rasant auf Kufen verlassen kann – nämlich über rodeltaugliche Abfahrten. Auf die Kufen, fertig, los!

Bergwelten entdecken