Anzeige

Von Lübars zu den Arkenbergen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:00 h 10,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
34 hm 26 hm 51 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Berlin hat mit den Arkenbergen einen neuen geographischen Höhepunkt. Elf Kilometer ist diese Wanderung lang und sie führt vom Dorf in Berlin über den neuen Mount Everest der Hauptstadt – ins brandenburgische Mönchmühle.

Insgesamt eine lohnende Tour in Deutschland für die ganze Familie. 

💡

Von wegen Berlin hat Probleme mit Großbaustellen! Die Arkenberge sind der beste Beweis, wie gut solche gigantischen Projekte in Berlin funktionieren. Denn mit diesen Aufschüttungen bekommt das Bundesland einen neuen höchsten Punkt. 122 m über dem Märkischen Sand erheben sich die Arkenberge.

Wegen dem geringen Höhenunterschied ist diese Wanderung auch für Rollstuhlfahrer/innen und für Familien mit Kinderwägen geeignet. 

Anfahrt

Auf der B 2, B5 stadtauswärts fahren. Auf die B 96 Richtung Glienicke. Bei Waidmannslust die B 96 verlassen und auf den Zabel Krüger Damm fahren. Durch die AEG Siedlung bis nach Alt Lübars.

Parkplatz

Bei der Kirche von Alt-Lübars parken

Bergwelten entdecken