Tourentipp

Skitour: Auf den Spirzinger

Touren-Tipps • 27. Februar 2020
von Robert Maruna

Einer der großen Klassiker unter den kleinen Skitouren in den Radstädter Tauern im Salzburger Land: Von der Gnadenalm in Untertauern geht es über den Sommerweg zur Südwiener Hütte (1.802 m) und weiter auf den Gipfel des Spirzinger (2.066 m). Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

Die schönen Südosthänge des Spirzinger von der Südwiener Hütte aus betrachtet
Foto: Südwiener Hütte
Die schönen Südosthänge des Spirzinger von der Südwiener Hütte aus betrachtet

Die Tour

Aufstieg

Die Tour auf den Spirzinger ist viel begangen und wird bei fast jeder Wetterlage angespurt. Der Weg führt euch von der Vordergnadenalm einfach entlang der Forststraße, die im Winter als Langlaufloipe dient, rund 2 km flach dahin zur Hintergnadenalm. Von hier aus braucht man nur dem beschilderten Sommerweg bis zur Südwiener Hütte zu folgen. Eine weitere Aufstiegsmöglichkeit stellt die gewalzte Forststraße (wird als Rodelbahn benutzt) dar, die ebenfalls zur Hütte führt.

Ab der Südwiener Hütte hat man den Gipfel gut im Blick und steigt defensiv über die Südostflanke kontinuierlich zur höchsten Erhebung auf.

3D-Kartenausschnitt der Skitour auf den Spirzinger (2.066 m) in den Radstädter Tauern
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Skitour auf den Spirzinger (2.066 m) in den Radstädter Tauern

Abfahrt

Mehrere Varianten sind hier möglich:

  1. Entlang der Aufstiegsspur.
  2. Über die Ostflanke zur Südwienerhütte hinab.
  3. Vom Gipfel des Spirzinger weiter den Grat entlang auf das Spazeck (2.065 m), über die Nordrinnen hinab auf ein Plateau (ca.1.700 m) und in Richtung Matthiaskoppen (1.411 m) hinaus zur Vordergnadenalm.

Die Tour im Detail

Skitouren • Salzburg

Spirzinger

Dauer
2:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
5,5 km
Aufstieg
785 hm
Abstieg
– – – –

Mehr zum Thema

Salzburger Land: Gelände bei Kleinarl
Ideale Skitour für Einsteiger im Salzburger Land: Von Kleinarl über Forstwege und teilweise durch freies Gelände auf den Penkkopf (2.011 m) mit herrlichem Blick auf die Gipfelkette der Radstädter Tauern. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.
Winterwald
Auf die Krone der Ybbstaler Alpen: Die leichte Skitour führt durch eine ruhige Ecke der Steiermark hinauf auf die höchste Erhebung des Gebirgsstocks Kräuterin, den Hochstadl (1.919 m). Wir stellen euch die Tour im Detail vor.
Auf den Gabesitten in Osttirol: Mitterwurzenalm
Powder-Paradies bei Außervillgraten! Wir stellen euch einen Klassiker aus der Region vor: die mäßig steile Skitour auf den Gabesitten (2.665 m) in den Villgratener Bergen in Osttirol mit traumhaftem Ausblick auf die Defregger- und Karnischen Alpen.

Bergwelten entdecken