15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Tourentipp

Auf den Hechlstein und zum Spechtensee

Touren-Tipps • 25. Juni 2020
von Robert Maruna

Der Spechtensee im Steirischen Ennstal ist ein verstecktes Juwel: Auf einer Höhe von 1.051 m liegt er eingebettet zwischen Almwiesen und Fichtenwälder und ist ein idealer Badesee für heiße Sommertage. Wir stellen euch die Rundwanderung auf den nahen Hechlstein (1.814 m) im Detail vor.

Der Spechtensee bei Wörschachwald im Ennstal, Steiermark
Foto: mauritius images / Westend61 / Spotcatch
Der Spechtensee bei Wörschachwald im Ennstal, Steiermark
Anzeige
Anzeige

Die Tour

Aufstieg
Beim Gasthof Wörschachwalderhof wandert man zunächst durch den Wald, quert dabei mehrere Male Forststraßen und steigt, nachdem man ein kleines Moor passiert, entlang eines breiten Bergrückens westlich zum Hechelstein empor. Vom höchsten Punkt genießt man einen traumhaften Ausblick auf den Grimming, Dachstein und das Tote Gebirge.

3D-Kartenausschnitt der Wasserwanderung auf den Hechlstein und hinab zum Spechtensee
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Wasserwanderung auf den Hechlstein und hinab zum Spechtensee

Abstieg
Der Abstieg erfolgt über Hochtor und den Gipfel des Feldl (1.696 m) oder direkt zur Stoiring-Alm, von dieser hinab zur wohlverdienten Jause in der Spechtenseehütte. Entlang des Sees geht es in westlicher Richtung zurück zum Ausgangspunk Wörschachwalderhof.

Die Tour im Detail

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken