Tourentipp

Wandern: Palfauer Wasserlochklamm in der Steiermark

Touren-Tipps • 10. April 2018

Die Palfauer Wasserlochklamm in der Obersteiermark ist eine der beeindruckendsten Karstquellen Österreichs und über Stege und Holzstufen erschlossen. Wir stellen euch die Klammwanderung im Detail vor.

Die Palfauer Wasserlochklamm in der Obersteiermark
Foto: mauritius images / imageBROKER / Günter Flegar
Die Palfauer Wasserlochklamm in der Obersteiermark

Die Palfauer Wasserlochklamm befindet sich inmitten einer schwer zugänglichen Felswand am Südhang des Hochkars im Bezirk Liezen. Ausgangspunkt der Wanderung ist am Parkplatz bei der Wasserlochschenke an der Hochschwabbundesstraße. Gleich zu Beginn wartet ein Highlight: Über eine sensationelle Hängebrücke quert man in schwindelerregender Höhe die Salza, ehe es auf schön angelegten Stegen und über Holztreppen immer weiter die Klamm aufwärts geht.

Gleich fünf Wasserfälle passiert man und darf türkisfarbene Kolke sowie tiefe Schluchten bewundern. Schließlich verlässt man die Schlucht auf einem Wanderweg und gelangt in einer Runde durch den Wald zurück zum Ausgangspunkt.

3D-Kartenausschnitt der Wanderung durch die Palfauer Wasserlochklamm in der Obersteiermark
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Wanderung durch die Palfauer Wasserlochklamm in der Obersteiermark

Die Tour im Detail:

Mehr Tourentipps

Kitzbüheler Alpen: Schneegrubenspitze in der Kelchsau
Aktuell strahlt die Sonne den gesamten Alpenhauptkamm entlang und es herrschen günstige Skitourenbedingungen. Wir stellen euch eine lohnende Variante in den Kitzbüheler Alpen vor: Auf die Schneegrubenspitze (2.229 m) im „Skitourental“ Kelchsau in Tirol.
Bayerische Voralpen: Blick aufs Wildalpjoch im Winter
Durch seine waldfreien Südhänge ist das Wildalpjoch mit seinen 1.720 m ein Paradeskiberg in den Chiemgauer Alpen. Wir stellen euch diese einfache Skitour östlich vom Sudelfeld aus, im Detail vor. 

Bergwelten entdecken