Tourentipp

Wandern: Auf den Hochvogel

Touren-Tipps • 5. August 2020
von Robert Maruna

Trittsicherheit und ein wenig Ausdauer sind auf dem Weg zum Gipfel des Hochvogel (2.592 m) gefragt: Entlohnt wird man dafür mit einem der eindrucksvollsten Panorama-Blicke mitten der Allgäuer Alpen. Wir stellen euch die Tour vom Prinz-Luitpold-Haus aus im Detail vor.

Auf dem Weg zum Gipfel des Hochvogel (2.592 m) nahe dem Prinz-Luitpold-Haus in den Allgäuer Alpen
Foto: mauritius images / Volker Preusser
Auf dem Weg zum Gipfel des Hochvogel (2.592 m) nahe dem Prinz-Luitpold-Haus in den Allgäuer Alpen

Die Tour

Vom Prinz-Luitpold-Haus folgt man zunächst dem Weg 421 und 427, der zur Balkenscharte, dem gängigen Übergang ins Tirolerische, führt. Ein Stück unterhalb der Scharte zweigt rechts der Weg Nr. 422 ab. Diesem folgt man kurz unterhalb der Kreuzspitze vorbei und zum Teil schon auf Tiroler Seite zum Gipfel des Hochvogel. 

Aufgrund akuter Fels­sturzgefahr ist der Anstieg über den Bäumenheimer Weg gesperrt!

3D-Kartenausschnitt der Wanderung auf den Gipfel des Hochvogel (2.592 m)
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Wanderung auf den Gipfel des Hochvogel (2.592 m)

Die Tour im Detail

Mehr zum Thema

Allgäuer Berge
In den Oberallgäuer Bergen bin ich unterwegs, seit ich laufen kann. Egal ob mit Wanderschuhen, Steigeisen oder Ski – die Abwechslung macht’s! Natürlich immer dabei: Gute Freunde, und meine Kamera. Hier eine kleine Auswahl meiner Lieblingsplätze in den Allgäuern.
Fotostrecke Allgäu
Eren Karaman hat die Fotografie schon als Kind begeistert. Nach einer Island-Reise dachte sich der Landschaftsfotograf aus Bayern: „Warum muss ich eigentlich 4.000 Kilometer fliegen um schöne Landschaftsbilder zu machen wenn ich die Berge vor der Haustüre habe?“ So begann er seine Umgebung zu entdecken – mittlerweile ist er jede freie Minute in den Bergen. Uns zeigt er eine Auswahl seiner schönsten Allgäu-Bilder.

Bergwelten entdecken