Foto-Blog

Allgäuer Berge

Fotogalerie • 9. Dezember 2015
von Alexander Fuchs

In den Oberallgäuer Bergen bin ich unterwegs, seit ich laufen kann. Egal ob mit Wanderschuhen, Steigeisen oder Ski – die Abwechslung macht’s! Natürlich immer dabei: Gute Freunde, und meine Kamera. Hier eine kleine Auswahl meiner Lieblingsplätze in den Allgäuern.

Allgäuer Berge
Foto: Alexander Fuchs
Unterwegs in den Allgäuer Bergen
Allgäuer Berge
Foto: Alexander Fuchs
Allgäuer Berge
Allgäuer Berge
Foto: Alexander Fuchs
Allgäuer Berge
Allgäuer Berge
Foto: Alexander Fuchs
Allgäuer Berge
Allgäuer Berge
Foto: Alexander Fuchs
Allgäuer Berge
Allgäuer Berge
Foto: Alexander Fuchs
Allgäuer Berge
Allgäuer Berge
Foto: Alexander Fuchs
Allgäuer Berge
Allgäuer Berge
Foto: Alexander Fuchs
Allgäuer Berge
Allgäuer Berge
Foto: Alexander Fuchs
Allgäuer Berge
Allgäuer Berge
Foto: Alexander Fuchs
Allgäuer Berge
Allgäuer Berge
Foto: Alexander Fuchs
Allgäuer Berge
Allgäuer Berge
Foto: Alexander Fuchs
Allgäuer Berge

Wenn dir die Bilder gefallen, häng’ sie dir am besten ein ganzes Jahr an die Wand! Den Kalender „Allgäuer Berge 2016“ von Alexander Fuchs gibt es hier oder per Email an info@fuxografie.eu zu erstehen. Plus: Wir verlosen unter allen Kommentaren ein Exemplar des Kalenders! Viel Glück!

Waltenberger Haus
Am 7. September 2015 wurde das alte Waltenberger Haus geschlossen. Die Geschichte des 1875 errichteten Haus endete im Herbst 2015 mit dem Abbruch der ältesten DAV-Hütte in den Allgäuer Alpen. Seit November 2016 steht das neue Waltenberger Haus. Am 15. Juni 2017 wurde eröffnet. Und Markus Karlinger wird auch im neuen Haus das Hüttenwirt-Zepter schwingen. Der Abbruch des alten und die Errichtung des neuen Waltenberger Hauses war aufgrund dessen Lage ein Kraftakt. Sämtliches Baumaterial musste per Hubschrauber angeflogen werden. An den Wandermöglichkeiten, wie etwa auf den Aussichtsgipfel Mädelegabel, dem die Hütte quasi zu Füßen liegt, dem Hohen Licht oder den unterschiedlich schwierigen Kletter-Touren auf die Trettachspitze und Hochfrottspitze ändert sich nichts. Was sich ändert, ist, dass man mit dem neuen alpinen Schutzhaus einen zusätzlichen Grund hat in die Allgäuer Berge zu kommen. 
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken