Rax-Schneeberg-Gruppe

Wiener Alpen: Auf die Edelweißhütte

Touren-Tipps • 25. Oktober 2016

Gemütliche Wanderung in den Wiener Alpen in Niederösterreich: Über den Sebastianfall und die Mamauwiese zur Edelweisshütte (1.235 m).

Wiener Alpen: Blick auf den Schneeberg
Foto: mauritius images / Westend61 / Martin Siepmann
Wiener Alpen: Blick vom Jakobskogel auf den Scheeberg (2.076 m)

Ausgangspunkt dieser schönen Panoramawanderung ist der Parkplatz des Sessellifts Losenheim. Von hier geht es in Richtung Ruine Losenheim und weiter über eine Abzweigung linker Hand zum Wasserfallwirten. Durch einen Bauernhof und über eine kleine Brücke erreichen wir schließlich den Sebastianwasserfall über die Sebastianhütte.


Die Tour im Detail


Der Weiterweg steigt recht steil durch den Wald an, die Wegweiser führen uns in Richtung Mamauwiese. Über die weite Wiese geht es endlich zur gut ausgeschilderten Edelweisshütte (1.235 m) . Von hier geht es in rund 30 Minuten zurück zum Ausgangspunkt.


Die Edelweisshütte im Detail

Edelweisshütte
Hütte • Niederösterreich

Edelweisshütte (1.235 m)

Gelegen am Fadensattel über der Bergstation des Salamander-Sessellifts in Losenheim in der Marktgemeinde Puchberg am Schneeberg im südlichen Niederösterreich, eignet sich die Edelweißhütte (1.235 m) einerseits ideal für Tagesausflüge, andererseits bietet sie sich als Stützpunkt für viele Bergtouren und Rundwanderwege an. Mountainbiker schätzen die Gegend ebenfalls. Im Winter ist sie Anlaufstelle für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Tipp

Unbedingt auf der Edelweisshütte einkehren: Die Küche ist hervorragend!


Mehr Tourentipps

Unterwegs im prächtigen Rofan
Rundwanderung in Tirol

3-Gipfel-Tour im Rofangebirge

Grandiose Runde durch die einzigartige Landschaft des Rofangebirges mit gleich 3 Gipfelzielen – nämlich: Rofanspitze (2.259 m), Sagzahn (2.228 m) und Vorderes Sonnwendjoch (2.224 m). Lohnende Tour in Tirol mit einer Vielzahl an Perspektiven.
Großer Geiger in der Hochschwabgruppe in der Steiermark
Einsame und oftmals weglose Bergtour in der Hochschwabgruppe in der Steiermark. Von Hinterwildalpen (784 m) über die Eisenerzhöhe bis zum Gipfel des Großen Geigers (1.698 m) und zurück über den Großen Wasserkogel und die Pumperlhochalm.

Bergwelten entdecken