Via Gottardo - Etappe 2: Von Erstfeld nach Göschenen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:30 h 22,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
907 hm 907 hm 1.106 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die zweite Etappe der Via Gottardo führt von Erstfeld nach Göschenen im Kanton Uri. Im Vergleich zur Vorgängeretappe sind nicht nur so einige Streckenkilometer, sondern auch etwas mehr als 900 Hm zu überwinden.

Die Mühen werden jedoch mit tollem Ausblick auf die Glarner Alpen und der spannenden Überquerung einer Hängebrücke belohnt.

💡

Wer hungrig und müde am Etappenziel in Göschenen ankommt, der sollte im Hotel & Restaurant Weisses Rössli einkehren. Das historische Haus bietet nicht nur eine einzigartige Lage, sondern auch jeglichen Komfort den man benötigt um sich von einer langen Wanderung zu erholen.

Anfahrt

Auf der A2 bis Ausfahrt Erstfeld

Parkplatz

In Erstfeld

Öffentliche Verkehrsmittel

Die SBB bieten ca. alle 30 Minuten einen Zug von Zürich nach Erstfeld

Wandern • Uri

Furka Höhenweg

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
22 km
Aufstieg
709 hm
Abstieg
1.703 hm
Wandern • Tessin

Ponte Brolla - Cevio

Dauer
7:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
23,4 km
Aufstieg
713 hm
Abstieg
546 hm

Bergwelten entdecken