15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Tourentipp

Stadtnahe Skitour: Auf den Dobratsch

• 7. April 2021
1 Min. Lesezeit
von Robert Maruna

Gerade einmal 20 km von Villach entfernt erhebt sich der 2.166 m Bergstock des Dobratsch: Wir stellen euch die gemütliche Skitour auf den Hausberg der Villacher im Detail vor.

 

Ausblick von der Deutschen Kapelle des Dobratsch (2.161 m) auf die Gailtaler Alpen
Foto: Villach Tourismus GmbH
Ausblick von der Deutschen Kapelle des Dobratsch (2.161 m) auf die Gailtaler Alpen
Anzeige
Anzeige

Die Tour

Aufstieg

Ausgangspunkt der Tour ist der Parkplatz Rosstratte auf 1.743 m: Von hier aus folgt man zunächst dem breiten Fahrweg Richtung Westen. Nach einer Hütte beginnt der Anstieg im Ost- und Nordhang des Zehnernocks, der entlang des Wanderweges Nr. 291 bis zum Gipfel verläuft. 

In der zweiten Hälfte des Anstiegs wird das Gelände zunehmend flacher, viele Skitourengeher begnügen sich mit dem Gipfelhaus als Tourenziel und starten von hier aus die Abfahrt. Es empfiehlt sich jedoch der weitere, kurze Anstieg zur Kirche bzw. zur Wetterstation und zum Gipfelkreuz, wobei Vorsicht geboten ist: Die letzten Meter zum Gipfel führen über einen schmalen Grat, dessen Überwechtung nicht zu unterschätzen ist.  

3D-Kartenausschnitt der Skitour auf den Dobratsch in den Gailtaler Alpen, Kärnten
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Skitour auf den Dobratsch in den Gailtaler Alpen, Kärnten

Abfahrt

Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegspur.

Die Tour im Detail

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken