Tourentipp

Skitour: Auf den Großen Gabler in Südtirol

Touren-Tipps • 26. Februar 2018

Großartige Skitour in den Südtiroler Dolomiten: Auf den Großen Gabler (2.576 m) in den Lüsner Bergen, den höchsten Gipfel des Gebirgsstocks Plose. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

Lüsner Berge in Südtirol: Aufstieg auf den Großen Gabler in den Dolomiten
Foto: mauritius images / imageBROKER / Martin Braito
Blick in die Lüsner Berge in Südtirol: Aufstieg auf den Großen Gabler (2.576 m) in den Dolomiten

Der Große Gabler ist ein Parade-Skiberg und bietet gleich zwei Aufstiegsvarianten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Ausgangspunkt ist am Parkplatz in Petschied auf 1.160 m. Variante A führt über den Lasankenbach taleinwärts bis auf 1.620 m. Nun geht es steil bergan bis zu einem Forstweg, der bis zu einer Bachüberquerung führt. Rechterhand folgt man nun dem weiteren Bachverlauf.

Variante B folgt dem Forstweg bis auf circa 1.900 m. An der dritten Bachüberquerung trifft man auf Variante A. Nun geht es gesammelt über eine Mulde weiter, ehe in einen Kessel auf 2.129 m gequert wird. Man steigt über einen Rücken bis unter den Steilhang (2.300 m) auf und folgt diesem bis auf den Kamm. Immer weiter über den allmählich schmaler werdenden Rücken bis zum Gipfel auf 2.576 m steigen.

Die Abfahrt erfolgt entlang des Aufstiegs.

3D-Kartenausschnitt der Skitour auf den Großen Gabler in den Südtiroler Dolomiten
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Skitour auf den Großen Gabler (2.576 m) in den Südtiroler Dolomiten

Die Tour im Detail:

Skitouren • Trentino-Südtirol

Großer Gabler

Dauer
5:00 h
Anspruch
L+ leicht
Länge
4,3 km
Aufstieg
930 hm
Abstieg
930 hm

Mehr Tourentipps

Bayern: Blick in die Ammergauer Alpen mit der Hochplatte
Die Hochplatte (2.082 m) in den Ammergauer Alpen erhebt sich als mächtiger Berg über dem Graswangtal in Bayern und bietet einen spannenden, abwechslungsreichen Zustieg. Wir stellen euch die Skitour im Detail vor.

Bergwelten entdecken