Tourentipp

Skitour: Aufs Dürrnbachhorn in den Chiemgauer Alpen

Touren-Tipps • 6. Februar 2018

Kurzweilige Skitour aufs Dürrnbachhorn (1.776 m) in den Chiemgauer Alpen: Wir stellen euch die Tour an der Grenze von Salzburg und Bayern im Detail vor.

Chiemgauer Alpen: Skitourengeher am Dürrnbachhorn an der Grenze von Bayern und Salzburg
Foto: mauritius images / imageBROKER / Norbert Eisele-Hein
Skitourengeher am Dürrnbachhorn (1.776 m) in den Chiemgauer Alpen an der Grenze von Salzburg und Bayern

Ausgangspunkt ist am Parkplatz der Wildalmlifte im Heutal bei Unken im Pinzgau. Entlang der Lifte steigt man zunächst bis zur Jausenstation Wildalm auf und gelangt in weiterer Folge über die Almen zu einem Rücken (1.500 m). Von hier trennen einen noch knapp 150 Höhenmeter zum Gipfelgrat, wo die Tour zumeist beendet wird.

Hier verläuft auch die Grenze zwischen Deutschland und Österreich. Der weitere Anstieg über den Grat bis auf den Gipfel (1.776 m) empfiehlt sich nur bei guten Verhältnissen und ausreichend Schnee. Lohnend ist der letzte Aufschwung jedenfalls – allein schon wegen des Gipfelblicks, der vom Chiemgau bis in die Loferer Steinberge reicht.

Die Abfahrt erfolgt entlang des Aufstiegs.

3D-Kartenausschnitt der Skitour aufs Dürrnbachhorn in den Chiemgauer Alpen
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Skitour aufs Dürrnbachhorn (1.776 m) in den Chiemgauer Alpen

Die Tour im Detail:

Mehr Tourentipps

Hörnergruppe: Die verschneiten Allgäuer Vorberge in Bayern
Das Rangiswanger Horn (1.615 m) in der Hörnergruppe eignet sich besonders gut als Skitour nach Neuschneefällen (Doch Vorsicht: Die Lawinen-Situation entlang des Alpenhauptkamms ist gerade überaus heikel, also bitte unbedingt noch zuwarten!). Dann macht auch die Abfahrt auf den sanften Hängen besonderen Spaß. Wir stellen euch die Tour in den Allgäuer Vorbergen im Detail vor.
Schwarzwald im Winter: Baiersbronn in Baden-Württemberg
Idyllische Winterwanderung im Naturpark Schwarzwald-Mitte/Nord in Baden-Württemberg: Wir stellen euch die Tour oberhalb des Murgtals mit lohnender Einkehrmöglichkeit im Detail vor.
Tiroler Pillersee im Winter: Blick auf die Steinplatte
Familienfreundliche Winterwanderung im Pillerseetal: Von St. Ulrich geht es entlang des Pillersee-Ufers bis zu einem der ältesten Wirtshäuser Tirols und am anderen Seeufer in einer Runde zurück zum Ausgangspunkt. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

Bergwelten entdecken