Tourentipp

Stadtnah: Auf den Großen Daumen

Touren-Tipps • 28. März 2019

Gerade einmal 21 km von Immenstadt entfernt erhebt sich ein 2.280 m hoher Berg, der auf den eigenwilligen Namen „Großer Daumen“ hört. Wir stellen euch die Tour auf dieses versteckte Skitouren-Juwel im Detail vor.

Gerade im Frühjahr ist die Skitour auf den Großen Daumen (2.280 m) lohnenswert
Foto: mauritius images / Westend61 RF / Stefan Schurr
Gerade im Frühjahr ist die Skitour auf den Großen Daumen (2.280 m) lohnenswert

Die Tour

Aufgrund der etwas erschwerten Zugänglichkeit ist die mittelschwere Tour auf den Allgäuer Skitourenklassiker-Berg etwas aus der Mode gekommen. Doch gerade in seiner Einsamkeit und natürlich den wunderbaren Südosthängen liegt der Reiz des Großen Daumen.

Aufstieg
Von Hinterstein geht es mit dem Bus zum Giebelhaus, dort ausgestiegen schlagt ihr den Alpweg ins Obertal bis zum Engeratsgundhof ein. Von hier zieht ihr eure Spuren über ideal geneigte, waldfreie Südhänge und die Käseralpe und Gündleshütte empor bis auf ca. 1.700 m. Den hier sich querstellenden Felsriegel umrundet ihr zu linker Hand und folgt der Spur über die kupierten Südosthänge gerade hinauf zum Gipfel auf 2.280 m.

3D-Kartenausschnitt der Skitour auf den Großen Daumen in den Allgäuer Alpen
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Skitour auf den Großen Daumen in den Allgäuer Alpen

Abfahrt 
Die abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsspur. 

Die Tour im Detail

Skitouren • Bayern

Großer Daumen

Dauer
4:00 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
6 km
Aufstieg
1.220 hm
Abstieg
1.220 hm

Mehr zum Thema

Skitouren im Walsertal
Gerade einmal 16 km von Bludenz in Vorarlberg entfernt, erhebt sich das 2.214 Höhenmeter zählende Weiße Rössle. Zwar trägt es denselben Namen wie das legendäre Romantikhotel am Salzburger Wolfgangsee, doch auf den Bellboy wird man am Fuße des Berges wohl vergebens warten. Dafür erschließt sich vom Gipfel ein einmaliger Ausblick auf die Bergwelt des Walsertals.
Auf dem Weg zum Dürrnbachhorn (1.763 m) in den Chiemgauer Alpen
Bloß 32 km von Traunstein entfernt erhebt sich das 1.763 m hohe Dürrnbachhorn, an dessen Gipfel man nicht nur eine wundervolle Aussicht genießt, sondern auch die Grenze zu Österreich verläuft. Eine leichte, aber doch etwas längere Skitour in den Chiemgauer Alpen. Wir stellen sie euch im Detail vor.
Fotostrecke Allgäu
Eren Karaman hat die Fotografie schon als Kind begeistert. Nach einer Island-Reise dachte sich der Landschaftsfotograf aus Bayern: „Warum muss ich eigentlich 4.000 Kilometer fliegen um schöne Landschaftsbilder zu machen wenn ich die Berge vor der Haustüre habe?“ So begann er seine Umgebung zu entdecken – mittlerweile ist er jede freie Minute in den Bergen. Uns zeigt er eine Auswahl seiner schönsten Allgäu-Bilder.

Bergwelten entdecken