16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Rezept

Nepalesische Momos

• 5. September 2023
1 Min. Lesezeit

Gefüllte Teigtaschen gibt es in fast jeder Kultur – als „Dumplings“ schafften sie es sogar zur internationalen Trend-Speise. In Nepal heißen sie Momos und erfreuen sich auch auf einigen Alpenhütten großer Beliebtheit. Wir verraten euch, wie man sie zubereitet.

Rezept: Nepalesische Momos mit Tomatensauce
Foto: Eisenhut & Mayer
Nepalesische Momos mit Tomatensauce
Anzeige
Anzeige

Zutaten für 4-6 Personen

Teig

  • 250 g Mehl

  • 2 Eier

  • 1 EL Öl

  • 1 Prise Salz

Fülle

  • 0,5 kg Schweinsfaschiertes

  • 1 Zwiebel

  • 1 Ei

  • Salz, Chili, Kreuzkümmel, Senf, Curry, Knoblauch, Curcuma, Sojasauce

Beliebt auf Bergwelten

Tomatensauce

  • 1 Zwiebel

  • 5 frische Tomaten

  • Salz, Pfeffer, 1 Lorbeerblatt

  • 0,5 l Gemüsebrühe

  • 0,125 l Sahne

Auch beliebt

Zubereitung

1. Zutaten für den Teig mischen und kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Eine Kugel formen, in Klarsichtfolie packen und eine Stunde rasten lassen. Danach Teig rund 2 mm dick ausrollen und Kreise mit einem Durchmesser von ca. 8 cm ausstechen.

Rezept: Nepalesische Momos mit Tomatensauce
Foto: Eisenhut & Mayer
Aus dem rund 2 mm dicken Teig werden Kreise ausgestochen

2. Zwiebel fein hacken und mit Gewürzen, Ei und Faschiertem gut durchmischen. Kleine Bällchen formen.

Rezept: Nepalesische Momos mit Tomatensauce
Foto: Eisenhut & Mayer
Zwiebel, Gewürze, Ei und Faschiertes werden gut durchgemischt

3. Die Fleischbällchen in die Mitte der Kreise setzen und zu einem Teigtäschchen formen.

Rezept: Nepalesische Momos mit Tomatensauce
Foto: Eisenhut & Mayer
Gefüllte Teigtäschchen formen
Anzeige

4. Die Teigtaschen entweder über Dampf ca. 20 Minuten garen oder in Fett ca. 5 Minuten durchbraten.

Rezept: Nepalesische Momos mit Tomatensauce
Foto: Eisenhut & Mayer
Die Teigtaschen können dampfgegart oder durchgebraten werden

5. Für die Sauce Zwiebel schneiden und anrösten, geschälte und grob geschnittene Tomaten mitbraten. Mit Brühe aufgießen, würzen und ca. 15 Minuten kochen lassen. Mit einem Pürierstab gut durchmixen. Zum Schluss Sahne einrühren.

Rezept: Nepalesische Momos mit Tomatensauce
Foto: Eisenhut & Mayer
Die Tomatensauce kann mit Sahne verfeinert werden

Köstliche Hütten- und Outdoor-Gerichte wie dieses findet ihr in jedem Bergwelten-Magazin. Die aktuelle Ausgabe (Oktober/November 2023) ist ab 7. September überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo erhältlich.

-
Foto: Bergwelten
Bergwelten-Magazin Oktober/November 2023

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken