16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Schlern
Hütten und Tourentipps

Schlern: Der Bozener Hausberg

• 8. Oktober 2019

Er ist der Hausberg von Bozen und das Wahrzeichen Südtirols: Der 2.563 m hohe Schlern in den Dolomiten. Von seinen schroffen Zacken und kantigen Spitzen braucht man sich jedoch nicht abschrecken lassen: Der markante Berg hält für den Genusswanderer ebenso viele Touren bereit wie für ambitioniertere Kletterer. Wir stellen euch eine kleine, aber feine Auswahl an Hütten und Touren daraus vor.

Hütten und Almen am Schlern

Wer am Fuße des Schlerns über die schönen Almweisen wandert, der trifft immer wieder auf urige und sehr gemütliche Almen und Hütten, die zur Einkehr einladen. So zum Bespiel die Tuffalm, die als eine der schönsten Almen in Südtirol gilt. Kinder lieben die Alm vor allem aufgrund der vielen Tiere, die hier ihren Sommer verbringen. 

Auch das Hofer Alpl ist ein viel besuchtes Ausflugsziel. Die Almhütte in perfekter Aussichtslage gilt als eine Oase der Ruhe und Erholung. Abgesehen davon ist die Küche fantastisch und die Aussicht sucht Ihresgleichen. 

Wer noch ein Stück weiter wandern möchte, der gelangt zur Tschafonhütte (1.737 m), die etwas  oberhalb von Tiers steht. 

Und wer hoch hinaus will, dem sei natürlich ein Besuch in den Schlernhäusern sehr empfohlen. Das Schutzhaus, oder besser gesagt die Schutzhaus-Gruppe, steht mitten auf dem Südtiroler Symbolberg auf 2.457 m. Von der Hütte aus erreicht man die höchste Erhebung des Schlernplateaus, den Petz (2.563 m), in rund 20 Minuten.

Nicht zuletzt muss das Tierser Alpl erwähnt werden, das bereits den Übergang vom Schlern zum Langkofel und Rosengarten markiert. 

Seiseralm - Die Milchtour für Biker

Die Seiser Alm bietet ein wunderbares Terrain für Genussbiker. Über die Alm führen unzählige Schotterwege und schmalere Pfade. Eine besonders schöne Strecke führt entlang des Weges, den früher die Milchfahrer zu­rücklegten. Die landschaftlich beeindruckende Tour beginnt beim Informationsbüro in Kompatsch und führt an der Almrosenhütte, der Mahlknechthütte und der Gostner Schwaige vorbei. Dort kann man sich von Franz Mulser mit kulinarischen Schmankerln der Sonderklasse verwöhnen lassen.

Maximilian-Klettersteig

Der Maximilian-Klettersteig, der vom Großen Rosszahn zur Roderdspitze führt, ist technisch wenig schwierig, verläuft jedoch ohne Sicherung über einen stellenweise brüchigen Kamm. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich. Der Klettersteig überschreitet den gesamten Rosszahnkamm und bietet einen großartigen Blick über die Seiser Alm, auf die Schlern-Rosengartengruppe und zur Langkofelgruppe.  

Puflatsch-Rundweg

Die ideale Familienwanderung, die zu magischen Plätzen und schönen Aussichtspunkten führt. Die Tour um den Puflatsch startet bei der Bergstation der Seiser Alm, führt zur Puflatschhütte, von dort weiter zur Engelsrast mit grandiosem Panorama und dem höchsten Punkt der Wanderung, dem Gipfel des Puflatsch auf 2.174 m. Bevor man über die Arnikahütte zum Ausgangspunkt der leichten Runde zurückkehrt, wandert man zu den Hexenbänken – der Sage nach der beliebteste Rastplatz der Schlernhexen.

Schlern über das Tierser Alpl

Die lange Tour auf den Schlern startet an der Bergstation der Seiser Alm und führt über prachtvolle Almwiesen zu den Rosszähnen und zur Tierser-Alpl-Hütte. Von hier geht’s ziemlich steil auf die Schlernhochfläche und entspannt zum Schlern. Rückweg über den Touristensteig.

Schlern über den Touristensteig

Wer das perfekte Ergebnis der Kosten-Nutzen-Rechnung zwischen Anstrengung und Erlebnis sucht, der ist mit dem Touristenweg von der Seiser Alm zum Schlernhaus gut bedient. Vom Spitzbühl (1.929 m, erreichbar per Sessellift) geht es über die Westhänge der Seiser Alm gemütlich Richtung Gipfel, immer mit spektakulärem Blick auf das Massiv. Bei der Saltnerhütte biegen die Wege Nummer 5 und 1 zum Hochplateau ab. Von dort aus sind es nur noch 20 Minuten zum Monte Pez (2.563 m), dem Gipfel des Schlern.


Infos und Adressen

Nützliche Reise-Informationen und Insider-Empfehlungen für euren Schlern-Ausflug findet ihr hier:

  • Abo-Angebot

    Winterspiele

    • 8 Ausgaben jährlich
    • Skibrillen-Schutz im Bergwelten-Design als Geschenk
    • Wunsch-Startdatum wählen
    • Über 10% Ersparnis
    • Kostenlose Lieferung nach Hause
    Jetzt Abo sichern

    Mehr zum Thema

    Bergwelten entdecken