Hengstpasshütte

998 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Telefon

+43 7562 20592

Betreiber/In

Leopold Döcker

Räumlichkeiten

Matratzenlager
20 Schlafplätze

Details

  • Dusche
  • EC-Karten
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang
  • Hunde erlaubt
  • Kreditkarten
  • Wi-Fi

Lage der Hütte

Die Hengstpasshütte in den Ennstaler Alpen befindet sich am Hengstpass in unmittelbarer Nähe vom „Rundweg auf der Alm“, auf dem die Karlhütte, Puglhütte, Laussabauernalm und Egglalm liegen.

Der nur 4 km lange Weg, der am Fuße der Kampermauern beginnt, führt entlang des Rotkreuzbaches bis zur Rot-Kreuz-Kapelle und ist gut geeignet für Familien mit Kindern und Wanderer, die kurze Distanzen bevorzugen.

Das Passgebiet in Oberösterreich zieht auch Ski- und Radtouren sowie Schneeschuhwanderer an.
Gut besucht ist der Klettergarten an der Kampermauer.

Die Selbstversorgerhütte ist technisch auf dem neuesten Stand.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Von Windischgarsten kommend über Rosenau am Hengstpass bis zur Hengstpasshöhe fahren. Dort kann man das Auto unmittelbar bei der Hengstpasshütte parken.
 

Leben auf der Hütte

Die Hengstpasshütte entspricht modernsten Anforderungen. Den Selbstversorgern stehen eine gemütliche Stube mit Kaminofen, eine Küche mit sämtlichen Geräten, Geschirr und Besteck sowie ein Lagerfeuerplatz im Freien zum Grillen zur Verfügung. Bettwäsche ist vorhanden.

 

Gut zu wissen

Wer mit einem Elektroauto anreist, kann es vor der Hütte an der Elektro-Tankstelle aufladen.
Sanitäre Anlagen und Duschen sind in den Zimmern vorhanden. Guter Empfang für Mobiltelefone, WLAN vorhanden. EC- und Kreditkarten werden akzeptiert. Hunde sind willkommen.
 

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Karlhütte auf 890 m, die in 15 Gehminuten zu erreichen ist. Weiters: Puglalm (875 m, 25 min), Laussabaueralm (780 m, 1 h), Egglalm (960 m, 1:20 h).

Wanderungen von der Hengstpasshütte aus: „Rundweg auf der Alm“ über die Karlhütte, Puglalm und Laussabaueralm mit Anbindung an die Egglalm (ca. 5 km, 2:15 h Gehzeit); Minigolfwanderweg (ca. 9 km, 4:50 h), Johnsbacher Almenrunde (ca. 10 km, 5:15 h).

Anfahrt

kommend von Windischgarsten; über Rosenau am Hengstpass; bis zur Hengstpasshöhe.

Parkplatz

Hengstpasshütte

Hütte • Oberösterreich

Anton Dupal Hütte (800 m)

Die Anton-Dupal-Hütte liegt auf einer Höhe von 800 m auf der Viehtaler-Alm direkt im Wandergebiet Nationalpark Kalkalpen in Oberösterreich. Die schön am Waldrand gelegene Selbstversorgerhütte ist im Besitz der Naturfreunde und eignet sich sehr gut um mit Freunden, der Familie oder mit Vereinskollegen einige schöne Stunden in der Natur zu verbringen. Die Hütte ist leicht mit dem privatem Fahrzeug zu erreichen, denn die Zufahrt bis direkt zur Unterkunft ist möglich.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Oberösterreich

Edtbauernalm (1.365 m)

In der einzigartigen Bergkulisse des Toten Gebirges liegt die Edtbauernalm auf 1.365 m Seehöhe im Gemeindegebiet von Hinterstoder. Sei es die sanfte Naturarena der Huttererböden oder das weite Almgebiet, welches zu vielen Wanderungen einlädt. Für jeden ist etwas dabei. Die Region Hinterstoder mit der Edtbauernalm hat sich dem sanften Ganzjahres-Tourismus verschrieben. Im Sommer kann man die natürlichen Abläufe des ländlichen Alltages erleben, die frischen Almluft genießen und die Ruhe fernab von Stress suchen. Der Winter in Hinterstoder lädt zum Pistenspaß ein. Von der Haustüre der Edtbauernalm  kann man gleich talwärts schwingen. Auch eine Langlaufloipe zieht ihre Schleifen direkt beim Haus vorbei.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Steiermark

Triebentalhütte (1.104 m)

Eingebettet zwischen den Gipfeln der Seckauer Tauern mitten in der Steiermark steht die Triebentalhütte auf 1.104 m. Sie ist weniger Zielpunkt einer Bergtour, sondern eher der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen sowie Schneeschuh- und Skitouren durch die südlich gelegenen Tauern. Außerdem kann man in der umliegenden Gegend klettern und im Winter langlaufen oder rodeln. Auf der Hütte muss man sich selbst versorgen. Es gibt ausschließlich kaltes Wasser und einen Waschraum.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken