Tourentipp

Bergtour: Aufs Säuleck in Kärnten

Touren-Tipps • 14. August 2019

Konditionell fordernde Bergtour auf einen Dreitausender im Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten: Aus dem Dösental über das Arthur-von-Schmid-Haus aufs Säuleck (3.086 m). Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten: Arthur-von-Schmid-Haus mit Säuleck
Foto: Christina Geyer
Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten: Das Arthur-von-Schmid-Haus (2.281 m) mit dem Säuleck (3.086 m) im Hintergrund

Die Tour

Ausgangspunkt der Tour in der Kärntner Ankogelgruppe im Nationalpark Hohe Tauern ist der Wanderparkplatz im Dösental. Über den gut markierten Blockgletscherweg geht es über die private Konradhütte und die Egger Alm mit den Dösener-Hütten zum Arthur-von-Schmid-Haus auf 2.281 m. Hier lohnt sich eine Einkehr – nicht nur wegen des kulinarischen Angebots der Bilderbuch-Hütte, sondern auch wegen ihrer Lage am türkisblauen Dösener See.

3D-Kartenausschnitt der Bergtour aufs Säuleck im Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Bergtour aufs Säuleck (3.086 m) im Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten

Die letzten 800 Höhenmeter führen über Blockgelände um den wuchtigen Gipfelaufbau des Säulecks herum, ehe es in leichter Kraxelei (I) steil über den Südkamm hinauf auf den Gipfel (3.086 m) geht. Die Wegfindung erfordert etwas Aufmerksamkeit, zum Teil sind die Markierungen nicht sofort erkenntlich. Der Abstieg erfolgt entlang der Aufstiegsroute.

Die Tour im Detail

Wandern • Kärnten

Säuleck

Dauer
8:00 h
Anspruch
T4 schwierig
Länge
18,7 km
Aufstieg
1.647 hm
Abstieg
1.648 hm

Mehr Tourentipps

Ramsauer Malerweg: Am Hintersee bei Berchtesgaden in Bayern
Diese Woche drehen wir vielleicht die letzte (?) Feierabendtour entlang eines Sees, bevor uns der Herbst wieder in höhere Gefilde steigen lässt. Doch diese Seewanderung ist noch viel mehr als wandern in malerischer Umgebung, denn der Ramsauer Malerweg bei Berchtesgaden führt entlang historischer Malerstandorte zum türkisblauen Hintersee. Eine Feierabendtour mit kulturellem Beigeschmack.
Auf den Gipfel des Kleinen Watzmanns in Bayern
Der Watzmann (2.713 m, Mittelspitze) in den Berchtesgadener Alpen zählt zu den bekanntesten Bergen Bayerns. Seine Überschreitung hat Kultstatus. Aktuell wurden am Grat zwischen Hocheck und Südspitze 150 m Seil entfernt. Wir stellen euch aus gegebenem Anlass die Tour im Detail vor und verraten, was es mit dem Rückbau der Sicherungen auf sich hat.

Bergwelten entdecken