16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Türnitzer Hütte von Furthof

Wanderung zur Türnitzer Hütte von Furthof

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:40 h
Länge
4,9 km
Aufstieg
897 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.372 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Die Türnitzer Hütte auf 1.372 m in den Türnitzer Alpen unterhalb des Türnitzer Högers in Niederösterreich ist vor allem wegen ihrer perfekten Rundumsicht eine beliebte Hütte. Sie ist von Furthof durch den Dachsgraben in 2,5 - 3 h zu erreichen.

Wegbeschreibung
Vom Ortsteil Raställer folgt man der Schotterstraße mit den Nummern 31, 622 und 655 entlang des Högerbaches taleinwärts. Auf einer Lichtung mit Wegweiser zweigt man nun von der Forststraße ab und folgt dem Steig, der rechts durch den Dachsgraben aufwärts führt.

Der Steig führt links aus dem Graben und man quert mehrfach verschiedene Forststraßen, folgt aber unbeirrt dem Wanderweg Nr. 31. Dann folgt ein Aufschwung steil durch den Wald hinauf. Nach mehreren Serpentinen wird es geringfügig flacher und man gelangt auf die freien Wiesenflächen.

Über den Bergrücken wandert man die letzten Meter aussichtsreich zur Türnitzer Hütte, die direkt neben dem Türnitzer Höger steht.

💡

Von der Türnitzer Hütte kann man eine schöne Überschreitung hinunter nach Türnitz machen. Dafür sollte man rund 1:30 h einplanen.

Anfahrt

Von St. Pölten auf der B 20 über Wilhelmsburg nach Tassen. Weiter auf der B 20 über Lilienfeld nach Freiland. Hier weiter auf der B 214 nach Furthof.

Parkplatz

Parkmöglichkeit Raställer.

Bergwelten entdecken

d