Wanderung zur Türnitzer Hütte von Furthof

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:40 h 4,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
897 hm – – – – 1.372 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Türnitzer Hütte auf 1.372 m in den Türnitzer Alpen unterhalb des Türnitzer Högers in Niederösterreich ist vor allem wegen ihrer perfekten Rundumsicht eine beliebte Hütte. Sie ist von Furthof durch den Dachsgraben in 2,5 - 3 h zu erreichen. 

💡

Von der Türnitzer Hütte kann man eine schöne Überschreitung hinunter nach Türnitz machen. Dafür sollte man rund 1:30 h einplanen.

Anfahrt

Von St. Pölten auf der B 20 über Wilhelmsburg nach Tassen. Weiter auf der B 20 über Lilienfeld nach Freiland. Hier weiter auf der B 214 nach Furthof.

Parkplatz

Parkmöglichkeit Raställer. 

Türnitzer Hütte
Hütte • Niederösterreich

Türnitzer Hütte (1.372 m)

Die Türnitzer Hütte (1.372 m) im Traisental ist ein beliebter Zielort für Bergwanderer, Schneeschuhwanderer und Skitourengeher. Die Hütte, eröffnet 1895 und somit die erste Schutzhütte in den niederösterreichischen Voralpen, liegt neben dem Gipfel des Türnitzer Högers und besticht durch einen fantastischen Rundumblick in alle Himmelsrichtungen.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken