16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Winterwanderung zur Mahlknechthütte von Compatsch und Abstieg nach Saltria

Winterwanderung zur Mahlknechthütte von Compatsch und Abstieg nach Saltria

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Winterwandern

Anspruch
WT2 mäßig
Dauer
4:00 h
Länge
10,7 km
Aufstieg
220 hm
Abstieg
390 hm
Max. Höhe
2.083 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
Dezember
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Eine gemütliche und abwechslungsreiche Winterwanderung von Compatsch bis zur Mahlknechthütte und abwärts nach Saltria. Neben dieser lädt auch die Almrosenhütte zur Einkehr ein. Die Tour ist familienfreundlich und bietet mit Langkofel und Plattkofel ein eindrucksvolles Panorama auf das UNESCO Welterbe der Dolomiten.

Wegbeschreibung
Der Ausgangspunkt der Wanderung ist bei der Bergstation der Seiser Alm Bahn in Compatsch. Der Wanderweg führt über weite Almwiesen hinauf. Weiter geht es über Goldknopf und Almrosenhütte, meist weitgehend eben, dann leicht absteigend zur Mahlknechthütte. Der Weg führt in aussichtsreicher Wanderung auf den Plattkofel zu.

Der Rückweg führt über Tirler nach Saltria, von wo der Almbus zurück zum Ausgangspunkt nach Compatsch fährt.

💡

Bei der Mahlknechthütte geniesst man die schmackhafte Küche und kann nach einer ausgiebigen Stärkung eine Rodel ausleihen um nach Saltria hinunter zu sausen.

Anfahrt

Von Innsbruck/Brenner
Über die A22-Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Klausen, dann weiter auf der SS12-Staatsstraße  bis nach Waidbruck. Über die Landesstraße von Waidbruck über Telfen nach Seis. Mit der Seiser Alm Bahn von Seis auf die Seiser Alm. Die Auffahrt mit dem eigenen Auto ist während der Wintersaison nur vor 9:00 Uhr bzw. nach 17:00 Uhr möglich.

Parkplatz

Kostenloser Parkplatz bei der Talstation der Seiser Alm Bahn. Der Parkplatz in Compatsch ist kostenpflichtig.

Bergwelten entdecken

d