Wamberg, Eckbauer, Graseck und Partnachklamm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WT2 mäßig 3:45 h 11,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
576 hm 576 hm 1.227 m

Details

Beste Jahreszeit: November bis April
  • Rundtour

Diese Halbtagestour führt die Wanderer über weite Schneeflächen und verschneite Waldstücke bis zu dem romanitschen Ort Wamberg in Garmisch Partenkirchen. Gemeinsam mit St. Anna zählt ist es das höchstgelegene Kirchdorf Deutschlands.

Hier strahlen die alten Bauernhäuser dank ihren Schindeldächern, Holzgiebel und Balkonen, eine besondere Wärme und Gemütlichkeit aus. Umgeben von Wiesen und Wald versetzt das Städtchen seine Besucher in eine längst vergangene Zeit.

Mit der Partnachklamm erwartet Wanderer, ausgehens von Wamberg bis zum Eckbauer, ein besonderes geologisches Highlight. Sowohl im Winter mit seinen bizarren Eiszapfen und gefrorenen Wasserfällen, als auch im Sommer. Bereits 1912 wurde die Klamm, mit ihren wild tosenden Wasserfällen, Stromschnellen und Gumpen, zu einem Naturdenkmal erklärt.
 

💡

Wamberg, dessen Gebäude allesamt unter Denkmalschutz stehen, ist gemeinsam mit St. Anna das höchstgelegene Kirchdorf Deutschlands. Ein genauerer Blick auf die liebevollen Details und traditionellen Bauten lohnt sich daher.

Am Ende dieser Wanderung bietet sich mit der neuen Skisprungschanze ein architektonisches Meisterwerk dieser Tour. Hier findet jauch ährlich das Neujahrsskispringen der Vierschanzentournee statt.

Anfahrt

A95 von München nach Garmisch-Partenkirchen bis Autobahnende Eschenlohe, dann weiter über die B2 bis nach Garmisch-Partenkirchen, nach dem Tunnel Richtung Ortsteil Partenkirchen, der Hauptstraße Richtung Mittenwald / Innsbruck folgen. Kurz vor dem Ortsausgang biegst du rechts ab, immer der Beschilderung zum Olympia Skistadion folgend.

Von Mittenwald auf der B2 bis Garmisch-Partenkirchen, nimm die erste Abzweigung nach links und folge der Beschilderung zum Olympia Skistadion.

Von Reutte / Ehrwald / Tirol / Grainau über die B23 bis Garmisch-Partenkirchen, an der zweiten Ampel biegst du rechts in die Gernackerstraße ab und folgtst dem Straßenverlauf (St.-Marin-Straße, Bahnhofstraße). An der Rathauskreuzung biegst du rechts ab und bleibst auf der Hauptstraße bis du kurz vor Ortsausgang nach rechts der Beschilderung zum Olympia Skistadion folgst.

Parkplatz

Parkplatz am Olympia Skistadion (P13), teilweise kostenpflichtig.

Öffentliche Verkehrsmittel

Stündliche Bahnverbindung zwischen München Hbf und Garmisch-Partenkirchen, weiter mit dem Ortsbus (Linien 1 und 2) bis Klinikum.

Bergwelten entdecken