Anzeige

Vom Erlerberg über die Kranzhornalm auf das Kranzhorn

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:45 h
Länge
7,3 km
Aufstieg
488 hm
Abstieg
488 hm
Max. Höhe
1.367 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Zwei Gipfelkreuze mit Inntalblick: Der Gipfel des Kranzhorns liegt direkt über dem Inntal. Daher bietet sich vom Gipfel ein eindrucksvoller Tiefblick hinunter ins Tal.

Auf dem Gipfel findet man eine Besonderheit: Zwei Gipfelkreuze zieren den höchsten Punkt, ein bayerisches und ein tirolerisches Kreuz. Unterhalb des Gipfels liegt die bewirtschaftete Kranzhornalm, die im Sommer auch abends geöffnet ist.

Insgesamt eine lohnende Tour im Chiemsee-Alpenland in Tirol.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Feierabendtouren Münchner Berge. 40 Touren zwischen Ammergau und Rosenheim." von Janina und Markus Meier, erschienen im Bergverlag Rother.

Einkehren kann man in der Kranzhornalm, 1.230 m, welche von Mitte April bis Anfang November bewirtschaftet ist und im Sommer auch am Abend geöffnet hat. Zudem bietet die Hintermoaralm, 920 m, Einkehrmöglichkeit.

Um beim Absteigen die Orientierung nicht zu verlieren, sollte man jedenfalls eine Stirnlampe im Gepäck haben.

Anfahrt

Über Inntalautobahn/A93 (Deutschland) oder über den Walchsee nach Erl. Auf teilweise sehr schmaler Straße weiter über den Erlerberg.

Parkplatz

Gebührenpflichtiger Wanderparkplatz Kranzhornalm, 880 m

Bergwelten entdecken