16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Ruine Pottenburg und Königswarte

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:45 h
Länge
9,8 km
Aufstieg
222 hm
Abstieg
221 hm
Max. Höhe
336 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Rundtour
Anzeige

Am östlichsten Berggipfel Österreichs.

Eine traumhafte, abwechslungsreiche Wanderung vom niederösterreichischen Wolfsthal aus auf die Königswarte.

Hier genießt man vom Aussichtsturm aus einen grandiosen Ausblick über Pressburg, Thebener Kogel, die Hundsheimer Berge und die Ebene von Kittsee.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Weinviertel mit Marchfeld und Donauauen" von Marcus und Rosemarie Stöckl, erschienen im Bergverlag Rother.

Das Durchqueren des Jagdgebiets ist nur von 8 bis 17 Uhr gestattet. Der Weg zwischen Königswarte und Bergsattel führt durch eine Koppel mit friedlichen Pferden und Eseln, dennoch sollten die Hinweistafeln beachtet werden.

Anfahrt

Anfahrt bis Bhf. Wolfsthal

Parkplatz

Parkmöglichkeit beim Bahnhof Wolfsthal

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Schnellbahnlinie S7 bis Bahnhof Wolfsthal

Bergwelten entdecken