Die Schneealpe, Etappe 3: Von der Lurgbauerhütte zur Michlbauerhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:00 h 3,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
70 hm 100 hm 1.764 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Leichte Familienwanderung von der Lurgbauerhütte zur Michlbauerhütte (1.731 m): die dritte Etappe der Schneealpenwanderung ins Blumenparadies mitten in den Mürzsteger Alpen.

💡

Besonders schön und sehr aussichtsreich ist der Aufstieg auf den Windberg, den höchsten Berg auf der Schneealm.

Die Käserei auf der Lurgbauerhütte ist die höchstgelegene Almsennerei im Umkreis von 150 km. Die freundlichen Senner bieten gerne einige Sorten Bergkäse zum Verkosten an. Man sollte etwas Platz im Rucksack lassen, um ein Stück Käse mit auf die weitere Wanderung zu nehmen.

Anfahrt

Von Westen, aus Richtung Linz kommend: Westautobahn (A1) bis Abfahrt Ybbs, auf die B25 Richtung Wieslburg, weiter bis Miesenbach, dann auf die B28, diese bis zum Ende fahren. Dann nach rechts auf die B20 und weiter nach Mariazell. Dort auf die B21 und dann B23 Richtung Mürzzuschlag bis nach Neuberg.

Von Norden kommend Richtung Graz: Phyrnautobahn (A9), bei St. Michael in der Obersteiermark ausfahren, über Leoben, Bruck an der Mur nach Mürzzuschlag. In Mürzzuschlag auf die B23 bis Neuberg.

Von Graz kommend: Phyrnautobahn (A9), beim Autobahnkreuz Knoten Peggau-Deutschfeistritz auf der S35 nach Bruck an der Mur und dann weiter nach Mürzzuschlag. In Mürzzuschlag auf die B23 bis Neuberg.

Von Wien kommend: Südautobahn (A2) Richtung Süden bis Knoten Seebenstein, auf die S6 Richtung Semmering/Mürzzuschlag/Bruck an der Mur. In Mürzzuschlag auf die B23 bis Neuberg.

In Neuberg bei den Urani-Teichen auf die Schneealm Alpenstraße (Mautstraße) bis zum Parkplatz.

Parkplatz

Parkplatz Kohlebnerstand (Navi: Österreich, 8692 Neuberg an der Mürz, Kohlebnerstand).

Öffentliche Verkehrsmittel

Direktverbindung von Wien oder Graz nach Mürzzuschlag, dort in Bus 195 nach Neuberg. Dann umsteigen auf das Naturpark Taxi. Eventuell schon von Mürzzuschlag abholen lassen.

Michlbauerhütte
Hütte • Steiermark

Michlbauerhütte (1.731 m)

Die Michlbauerhütte befindet sich auf der Schneealm in obersteirischen Mürzsteger Alpen. Die Schneealpe ist ein Kalkstock mit einem weiteläufigen Alm-Plateau und drei markanten Erhebungen. Die Höchste ist der Windberg mit 1.903 Metern. Der Gipfel liegt unmittelbar oberhalb der Michlbauerhütte. Die Schneealm ist bei Jung und Alt beliebt. Ein Besuch bei Inversionswetterlage oder in einer Vollmond-Nacht sind echte Erlebnisse. Besonders wenn Inversion und Vollmond zusammenfallen, bekommt man das Gefühl auf einer Insel über dem Wolkenmeer zu sitzen. Aber der Berg kann sich mit Nebel oder Windgeschwindigkeit bis zu 120 km/h auch abweisend zeigen. Auf der Alm kann man gepflegt Spazierengehen. Die Schneealpe kann aus allen Himmelsrichtungen erwandert und - auch mit Ski im Winter - bestiegen und mit dem Mountainbike befahren werden. Die großräumige Wiesenfläche vor der Michlbauerhütte eignet sich im Winter auch, vorausgesetzt das Spiel mit Winden wird perfekt beherrscht, zum Snowkiten.  
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Lurgbauerhütte
Hütte • Steiermark

Lurgbauerhütte (1.764 m)

Die Lurgbauerhütte liegt am Ameisbühel auf der Schneealpe im steirischen Mürztal. Der Berg gehört zu den Nördlichen Kalkalpen an der steirisch-niederösterreichischen Grenze. Die Schneealm gehört zum Einzugsgebiet der Ersten Wiener Hochquellenwasserleitung. Ausgangspunkte für den Aufstieg auf das Hochplateu im Winter wie im Sommer sind entweder Altenberg an der Rax oder Neuberg. Der Berg ist im Winter auch mit Ski zu besteigen. Der winterliche Almboden kann auch zum Snowkiten genutzt werden.  Die Hütte wurde 1864 als einfache Almwirtschaft erbaut. 1934 wurde sie als Gasthaus neu eröffnet und mit angeschlossener Alm-Sennerei mit Viehhaltung geführt. Fast 50 Jahre verbrachte Leni Bayer als Sennerin auf der Hütte und der Alm. Im Jahr 2012 erfolgte schließlich der Umbau zur Bio-Almkäserei. Seit dem umfangreichen Umbau produziert Hüttenwirt Martin Bayer mit seiner Familie Alm-Käse-Spezialitäten aus Bio-Milch.   
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Steiermark

Tramway

Dauer
1:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
3,9 km
Aufstieg
153 hm
Abstieg
154 hm
Wandern • Steiermark

St. Johanner Rundweg

Dauer
1:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
3,1 km
Aufstieg
116 hm
Abstieg
116 hm

Bergwelten entdecken