Wohlfühlweg „Hubertussee“

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:00 h 2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
140 hm 6.090 hm 882 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Die Strecke verläuft weitgehend eben von der Wuchtlwirtin in Mariazell in der Steiermark zum Hubertussee. Nach einem kurzen Stück auf der Straße folgt der Weg der naturbelassenen Weißen Walster flussabwärts bis zur Einmündung in den See. Von dort geht es am idyllischen Nordufer zur Bruder-Klaus-Kirche und weiter zu einem Rastplatz am schattigen Seeufer.

Die Gehzeit ist für eine Wegstrecke angegeben. Für Hin und Retour sollte man daher die doppelte Zeit rechnen.

💡

WohlfühlWege laden zur Erholung in der Natur ein. WohlfühlWege inspirieren und eröffnen neue Perspektiven. Die Wege haben gemeinsam, dass keine großen Distanzen oder Höhenunterschiede überwunden werden. Im Vordergrund stehen das gemütliche Wandern und das Wahrnehmen der Natur. Viele Wege orientieren sich an den Anforderungen von Familien mit Kleinkindern und Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Angaben zu Infrastruktur und Barrieren finden Sie bei den jeweiligen Wegbeschreibungen. Verschiedene Aktivitäten entlang der WohlfühlWege bieten die Gelegenheit, die Natur wahrzunehmen, mehr über die Lebensräume und seine Bewohner zu erfahren und die Wanderung spielerisch zu gestalten.

Entdecken Sie die WohlfühlWege in Österreich!

Anfahrt

Von Wien kommend über die Westautobahn A1 bis Ausfahrt St. Pölten Süd. Weiter auf der B20 (Mariazeller Bundesstraße) 76 km Richtung Süden, entweder über Annaberg und Josefsberg oder aber auch in Freiland von der B20 links auf die B21 abbiegen und über Hohenberg und St. Aegyd durch das Halltal nach Mariazell (ausreichend beschildert).

Variante:
Über die Südautobahn A2 und S6 Semmering Schnellstraße bis Mürzzuschlag, dann über Neuberg und Mürzsteg auf der B21 nach Mariazell.

Parkplatz

Im Stadtkern von Mariazell gilt täglich (also auch Samstag und Sonntag) zwischen 9:00 und 16:00 Uhr ganzjährig eine generelle gebührenpflichtige Kurzparkzone mit einer maximalen Parkdauer von 180 Minuten, die Parkgebühr beträgt 50 Cent pro angefangener halber Stunde. Etwas abseits vom Stadtkern gibt es aber auch ausreichend kostenlose Parkflächen.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Nicht öffentlich erreichbar. Mit dem Mariazeller Wandertaxi: 0664/7934468

Bergwelten entdecken