Wanderung zur Biberacher Hütte vom Parkplatz Bad Rotenbrunnen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 5,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
936 hm – – – – 1.846 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Die Bieberacher Hütte befindet sich auf 1.846 m am Übergang vom Großen Walsertal ins Lechquellengebirge. Sie ist vom Parkplatz Bad Rothenbrunnen - also vom Großen Walsertal aus in einer schönen Wanderung durch ein Stück der Kernzone des Biosphärenparks Großes Walsertal - Kirschwald-Ischkarnei - zu erreichen.

💡

Die Gemeinde Sonntag, zu der auch der Ort Buchboden und das Gasthaus Bad Rothenbrunnen gehören, ist nicht nur Teil des Biosphärenparks, sondern alle 6 Gemeinden im Großen Walsertales gehören auch der Initiative Bergsteigerdörfer des Österreichischen Alpenvereins an. 

Anfahrt

Über Bludenz bzw. Au im Bregenzer Wald bis Sonntag im Großen Walsertal hier rechts abbiegen nach Buchboden. Durch den kleinen Ort durchfahren und dem Verlauf des Tales folgend bis zum Parkplatz Bad Rotenbrunnen.

Parkplatz

Parkplatz Bad Rotenbrunnen, gebührenfrei. Ab hier Fahrverbot.

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinien 77 und 77a ab Bludenz bzw. Au im Bregenzer Wald. Über Sonntag und Buchboden nach Bad Rothenbrunnen.

Biberacher Hütte
Hütte • Vorarlberg

Biberacher Hütte (1.846 m)

Inmitten idyllischer Almen und schroffer Kalkfelsen am historischen Übergang vom Großen Walsertal in den Bregenzerwald gelegen, gilt die Biberacher Hütte als beliebter Stützpunkt für Wanderer auf der Lechquellenrunde. Der Hausberg der Hütte ist die Hochkünzelspitze.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken