16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Trailrunning: Vom Toblacher See zum Dürrensee

Trailrunning: Vom Toblacher See zum Dürrensee

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
5:00 h
Länge
19,8 km
Aufstieg
180 hm
Abstieg
180 hm
Max. Höhe
1.420 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Bergsee am Weg

Anreise

Anzeige

Dieser Trail in den Dolomiten in Südtirol beginnt beim wunderschönen Toblacher See. Ohne technische Schwierigkeiten oder in alpines Gelände zu geraten, läuft man taleinwärts bis zum Dürrensee. Dabei wird man von fantastischen Blicken auf die Drei Zinnen und den Monte Piana belohnt. Dank des flachen Höhenprofils eignet sich die Tour auch gut als Frühlingstour oder für Anfänger.

Streckenbeschreibung
Am Toblacher See folgt man dem westlichen Ufer und läuft dann am Wanderweg parallel zur Straße weiter taleinwärts. Kurz vor dem Dürrensee quert man die Straße und erreicht kurz darauf die See, der sich zwischen Monte Piana und der Geierwand, dem südlichen Ausläufer der Strudelköpfe befindet.

Retour läuft man am selben Weg, kann aber am Toblacher See nun am anderen Seeufer retour laufen.

💡

Die Tour kann bis nach Cortina d'Ampezzo erweitert werden. In Summe läuft man dann über 30 Kilometer und hat rund 400 Höhenmeter im Aufstieg zu überwinden.
Oder aber an entscheidet sich für die kurze Einsteigerrunde rund um den Toblacher See. Das sind nur 2,7 Kilometer ohne Steigungen. Landschaftlich aber ein sehr schöner Trail.

Anfahrt

Von Westen oder Osten durch das Pustertal bis Toblach. Hier zum Toblacher See abzweigen.

Parkplatz

Kostenpflichtiger Parkplatz am Toblacher See.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Toblach, weiter mit dem Bus zum Toblacher See.

Bergwelten entdecken