Via Venezia - Etappe 18 A: Vom Rifugio Pian de Fontana zum Rifugio 7° Alpini

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
C schwierig 8:00 h 6,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.040 hm 1.170 hm 2.301 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die Variante 18 A der „Via Venezia“ durch den südlichen Teil des Nationalparks Belluneser Dolomiten führt über die Schiara zum Rifugio 7° Alpini (1.493 m). Dabei hat man allerdings einen Klettersteig im Schwierigkeitsgrad KS-3C, 100 Hm im Aufstieg, 600 Hm im Abstieg, zu bewältigen. 
Wer sich dies nicht zutraut, der wählt die Normalroute über das Val Vescova und gelangt mit dem Bus nach Belluno. 

💡

Voraussetzungen für diese Variante sind vollständige Klettersteigausrüstung, entsprechende Erfahrung, Kondition und Kraft, wenn bedenkt man, dass man auch einen Mehrtagesrucksack am Rücken trägt. 

Rifugio 7. Alpini
Hütte • Venetien

Rifugio 7. Alpini (1.493 m)

Das Rifugio 7. Alpini im obersten Val d'Ardo im Nationalpark der Belluneser Dolomiten liegt in einer einzigartig schönen Anhöhe unterhalb der Südwände der Schiaragruppe. Die 7.-Alpini-Hütte und der Severino-Lussato-Biwak (Winterraum der 7.-Alpini-Hütte) sind die einzigen bewirtschafteten Hütten in diesem Bereich des Schiara Massivs. Fünf Klettersteige auf engstem Raum hat das Schiara-Massiv im Hinterland von Belluno zu bieten. Wer auf dem Rifugio 7° Alpini, der einzigen bewirtschafteten Hütte, übernachtet, kann alle fünf Ferrate kombinieren und wird am Südrand der Alpen ein Klettersteig-Abenteuer in wilder Landschaft erleben.  
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Rifugio Pian de Fontana
Die Schutzhütte Pian de Fontana (1.632 m) befindet sich im Nationalpark der Belluneser Dolomiten in einer sonnigen Lage an den südlichen Hängen der Bachèt, am Übergang zwischen der Schiara-Gruppe zur etwas nördlich gelegenen Prampèr-Gruppe. Von der Schutzhütte aus genießt man vor allem bei Sonnenuntergang eine beeindruckende Aussicht auf die Gipfel des Monte Pelf und in die Schiara-Gruppe. Die Hütte ist ein wichtiger Stützpunkt am Dolomiten-Höhenweg Nr. 1.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Klettersteige • Trentino-Südtirol

Große Cirspitze

Dauer
3:30 h
Anspruch
A leicht
Länge
3,6 km
Aufstieg
450 hm
Abstieg
450 hm
Klettersteige • Trentino-Südtirol

Kleine Cirspitze

Dauer
3:00 h
Anspruch
B/C mäßig
Länge
4,1 km
Aufstieg
420 hm
Abstieg
430 hm

Bergwelten entdecken