Wandern am Faltegartenköpfl  im Tiroler Ötztal
Foto: Rudi Wyhlidal
Magazin

Wandern im Tiroler Ötztal

12. September 2017

Ein Tal, vier Klimazonen und die höchste Dichte an Dreitausendern: Das Tiroler Ötztal ist ein Paradies für alle Bergliebhaber. Wir stellen euch die schönsten Wanderungen vor.

Eine gleichermaßen lesenswerte wie ausführliche Vorstellung der Region steuert Sissi Pärsch im Bergwelten Magazin (Oktober/November 2017) bei.

Cover: Bergwelten Magazin (Herbst) – Österreich, Deutschland, Schweiz
Foto: Bergwelten
Cover: Bergwelten Magazin (Herbst) – Österreich, Deutschland, Schweiz

Die Touren aus dem Magazin:

Wandern • Tirol

Armelenhütte

Dauer
2:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
6,9 km
Aufstieg
1.100 hm
Abstieg
280 hm

Hier findet ihr eine ausführliche Beschreibung der Wanderung aufs Faltegartenköpfl:

Wandern in Tirol: Aufs Faltegartenköpfl in den Stubaier Alpen
Geheimtipp in den Stubaier Alpen: Aus Marlstein bei Ochsengarten aufs Faltegartenköpfl (2.184 m) mit lohnender Einkehrmöglichkeit entlang des Abstiegs. Wir stellen euch die Rundtour im Detail vor.

Tipps und Adressen für gute Tage


Ankommen:

Mit dem Auto über die A12 (Inntalautobahn) bis Ausfahrt Ötztal und über Sautens nach Oetz.

Mit dem Zug erreicht man Ötztal-Bahnhof. Will man weiter ins Tal hinein, steigt man hier in einen Bus um.


Schlafen und Essen:


Planen und Erleben:


Magazin

Das Bergwelten Magazin ist bequem im Abo, im Zeitschriftenhandel oder als Digitalversion auf kiosk.at erhältlich.

Mehr zum Thema

Blick auf den Schalfkogel
Wer im Sommer auf der Venter Runde unterwegs ist, der versteht schnell, warum dieses Gebiet zum Naturpark Ötztal gehört: Einst wurde es von Gletschern geformt, stellt es doch heute ein Rückzugsgebiet vieler seltener Tier- und Pflanzenarten dar, während an jeder Ecke hoch aufragende Dreitausender sich in den Himmel strecken – eine beinahe unberührte Hochgebirgsnaturlandschaft, die anmutig und wild zugleich ist.
Bergsteigerdorf Vent im Ötztal
Für Werner Kräutler ist Vent im hintersten Winkel des Tiroler Ötztals der Inbegriff eines traditionellen Bergsteigerdorfs. Nirgendwo sonst spüre man so sehr die Aura der Alpen – ganz besonders im Sommer, wenn tausende Schafe aus Südtirol auf die Nordtiroler Hochweiden getrieben werden. Für uns wanderte er zwischen Kultobjekten und sagenhaften Plätzen.
Ötztal Trek
400 km in 22 Tagen

Weitwanderweg Ötztal Trek

Der perfekt ausgearbeitete hochalpine Weitwanderweg führt um das komplette Ötztal – und darüber hinaus. Der Ötztal Trek umfasst gewaltige 400 km und 30.000 Höhenmeter, lässt sich aber auch problemlos häppchenweise angehen.

Bergwelten entdecken