Herrmannsdorf

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:30 h 20,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
230 hm 230 hm 590 m

Durch das Rieder Moos östlich von Glonn in Bayern: Der Name Herrmannsdorf steht heute in enger Verbindung mit den Herrmannsdorfer Landwerkstätten – jenem Gutsbetrieb, der sich der Philosophie „Qualität vor Quantität“ bei der Nahrungsmittelproduktion verschrieben hat. Seit 1986 legt die deutsche Unternehmerfamilie großen Wert auf den achtsamen Umgang mit natürlichen Rohstoffen und bietet ihre Erzeugnisse in eigenen Läden an. Auf dem Gelände des Herrmannsdorfer Guts befinden sich neben dem Hofladen auch ein Wirtshaus, ein Bio-Biergarten sowie verschiedene Kunstinstallationen.

Ein Besuch nach dem Lauf, der seinen Ausgangspunkt bei den Herrmannsdorfer Landwerkstätten nimmt, lohnt sich in jedem Fall – sei es, um für daheim einzukaufen, oder für eine ausgiebige Einkehr im Wirtshaus.

Vorher gilt es, gute 20 Kilometer zu bewältigen. Damit kommt ihr einem Halbmarathon schon gefährlich nahe. Knapp 350 Meter Höhenunterschied verteilen sich gut auf die gesamte Strecke, der Laufuntergrund besteht überwiegend aus Feldwegen, Wiesen, der ein oder anderen Teerstraße und insgesamt wenig Waldpfaden. Im Hochsommer ist die Tour im Münchner Umland deshalb nur morgens, abends oder mit entsprechendem Sonnenschutz ein Genuss.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Trailrunning Guide Münchner Umland: 30 Laufstrecken zwischen Ammersee, Dachau, Ebersberg und Bad Töle“ von Andreas Purucker und Christian Reichart, erschienen im Bergverlag Rother

Das Wirtshaus zum Herrmannsdorfer Schweinsbräuoder der Bio-Biergarten bieten sich, entlang der Strecke, zur Einkehr an.

Anfahrt

Von der A 99, Ausfahrt Haar. Auf der Wasserburger Landstraße nach Zorneding und über Oberpframmern nach Glonn. Alternativ von der A 8 München – Salzburg, Ausfahrt Hofolding. Über Egmating nach Glonn. Von dort auf der Rotter Straße in Richtung Hohenthann. Nach 2,5 km links nach Herrmannsdorf.

Parkplatz

Herrmannsdorfer Landwerkstätten, Herrmannsdorf 7, 85625 Glonn

Wandern • Tirol

Grenzlandwanderweg

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
15,9 km
Aufstieg
230 hm
Abstieg
480 hm

Bergwelten entdecken