Anzeige

SalzAlpenWeg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 5:17 h 21,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
148 hm – – – – 724 m
Anzeige
Eine ganz spezielle Zeitreise ist die Wanderung in den bayrischen Chiemgauer Alpen von Traunstein nach Inzell entlang der ersten Pipeline der Welt. In den wärmeren Monaten ist die leichte jedoch lange Tour auf den Spuren des „weißen Goldes“ ein absolutes Highlight.
💡
Die Salinenwegführungen in Traunstein bieten auf der rund eineinhalbstündigen Tour die Möglichkeit in deren Salzgeschichte einzutauchen und anschließend in einem traditionellen Salinenarbeiter-Gasthaus verköstigt zu werden.

Im Ortszentrum von Siegsdorfer (nicht beim Schwimmbad einbiegen) lohnt sich ein Besuch im Naturkunde- und Mammut-Museum.

Auch der Inzeller Moor-Erlebnispfad lädt zur Entdeckungsreise der besonderen Art ein.

Weiters gibt es jeden Donnerstag eine Besichtungmöglichkeit der Max Aicher Arena in Inzell um 10 Uhr.

Anfahrt

Mit dem Pkw auf der Autobahn A8 München-Salzburg, Ausfahrt Traunstein.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten in Traunstein

Öffentliche Verkehrsmittel

Man erreicht Traunstein mit der Bahn über die Strecke München-Salzburg. Die nächsten Flughäfen befinden sich in München (ca. 120 km) und Salzburg (ca.30 km). 

Bergwelten entdecken