15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Engstlenalp via Balmeregghorn

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:25 h
Länge
10,1 km
Aufstieg
1.250 hm
Abstieg
480 hm
Max. Höhe
2.256 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Abwechslungsreiche Höhen- und Seenwanderung: Ein Wanderklassiker in der Region um Hasliberg ist die Höhenwanderung zwischen Hasliberg und der Engstlenalp. Bei Hasliberg noch geprägt durch die spektakuläre Sicht auf das Wetterhorn-Massiv, besticht die Wanderung in der zweiten Hälfte durch die drei Seen Melchsee, Tannsee und Engstlensee. Fast die komplette Wanderung über genießt man beste Aussichten in das Gental, auf dem Gratabschnitt zwischen Balmeregghorn und Tannsee kommt auf der anderen Seite noch der Blick auf die Melchsee-Ebene hinzu. Unbedingt sollte man noch etwas Zeit einplanen, um am Ende der Tour in wenigen Minuten zum Engstlensee zu gehen – ein Picknick oder auch ein erfrischendes Bad locken an dessen traumhaftem Nordufer.

💡

Diese Tour stammt aus dem Rother Wanderführer „Berner Oberland Ost: Interlaken - Grindelwald - Meiringen" von Bernd Jung und Daniel Anker, erschienen im Rother Bergverlag.
Der komplette Guide ist auch in der Rother Touren App für Android oder iPhone erhältlich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ausgangspunkt: Bergstation Planplatten, 2.229  m;
Endpunkt: Engstlenalp, 1.835  m; Postauto zum Bahnhof Innertkirchen Gimseltor; fährt Mitte Juni bis Mitte Oktober.
 

Bergwelten entdecken