Wanderung zur Hinterbalmhütte ab Golzern

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:45 h 9,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.249 hm 145 hm 1.817 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Hinterbalmhütte (1.817 m) am Eingang des Brunnitals ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Bergwanderern, Alpinisten und Naturliebhabern. Zurecht, denn die Hütte im Kanton Uri ist idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und Bergtouren wie z.B. den Tschingelsee und den Düssistock. Von Golzern erreicht man die Hütte auf abwechslungsreichen Wanderwegen in knapp 4 h.

💡

Ein kurzes Bad im Chärstelenbach macht müde Beine wieder munter.

Anfahrt

Auf der A2 von Göschenen oder Erstfeld kommend Ausfahrt Amsteg nehmen und auf der Route 2 nach Golzern zur Talstation der Seilbahn. Von dort mit dem Alpentaxi zur Alp Gufern (Zberg  +41 (0)79 271 81 57). Rerservierung erforderlich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Erstfeld oder Göschenen von dort mit dem Bus nach Golzern zur Talstation der Seilbahn. Von dort fährt das Alpentaxi bis zur Alp Gufern (Zberg  +41 (0)79 271 81 57). Rerservierung erforderlich.

Hinterbalmhütte
Die wunderschön gelegene Hinterbalmhütte (1.817 m) befindet sich am Fusse des Gross Düssi am Eingang des Brunnitals. Bergwanderer und Alpinisten werden sich hier stets willkommen fühlen und finden rund um die Hütte ein dichtes Netz an Wanderwegen, aber auch anspruchsvolle Gipfel bis hin zur Hochtour. Nahe der Hütte halten sich oft Gämse und Steinböck auf, ein Bergsee lädt zum Baden ein. Ein Paradies also auch für Naturliebhaber und Ruhesuchende.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken