Wanderung zur Wieserhütte von Meransen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 6,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
688 hm 225 hm 1.990 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Wieserhütte auf 1.833 m im Altfasstal oberhalb von Meransen in Südtirol ist ein beliebtes Ausflugsziel. Von der Talstation der Seilbahn in Meransen kann man in rund 3 h zur Hütte wandern. Alternativ könnte man auch mit der Seilbahn auf den Gitschberg fahren und die Runde über den Großen Seefeldsee machen und danach in der Hütte einkehren.

💡

Über den Altfasstal Rundwanderweg kann man auf der Westseite des Altfasstales zurück nach Meransen wandern. 

Anfahrt

Über Brixen oder Bruneck nach Mühlbach und hinauf nach Meransen.

Parkplatz

Parkplatz bei der Talstation der Seilbahn in Maransen.

Wieserhütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Wieserhütte (1.833 m)

Einfache Familienwanderungen oder alpine Abenteuer, Mountainbike- oder Kinderwagen – die Wieserhütte (1.833 m) im Altfasstal oberhalb von Meransen ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für Unternehmungen in der Hütten- und Almenregion Gitschberg Jochtal. Das Walderjoch, die Geisjochspitze, die Seefeldspitze und die Seefeldseen sind die beliebtesten Ziele. Eine besonders schöne  Route ist jene von der Bergstation der Seilbahn über, den Ochsenboden und den Schelleberg zum Seefeldsee auf 2.271 m, die in 2:30 h Gehzeit zu schaffen ist. Vom See geht’s dann über die Wieserhütte in den Talort Meransen (2:30 h Gehzeit).
Geöffnet
Mai - Nov
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Trentino-Südtirol

Sëurasas Almen

Dauer
3:20 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,8 km
Aufstieg
710 hm
Abstieg
930 hm

Bergwelten entdecken