16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wieserhütte

1.833 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis November

Mitte Mai bis Anfang November.

Mobil

+39 340 3756419

Telefon

+39 0472 520 350

Homepage

www.schutzhaus-wieserhuette.com

Betreiber/In

Simon Fischnaller

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
8 Betten 16 Schlafplätze

Details

  • Dusche
  • Gepäcktransport
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang
Anzeige

Lage der Hütte

Einfache Familienwanderungen oder alpine Abenteuer, Mountainbike- oder Kinderwagen – die Wieserhütte (1.833 m) im Altfasstal oberhalb von Meransen ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für Unternehmungen in der Hütten- und Almenregion Gitschberg Jochtal. Das Walderjoch, die Geisjochspitze, die Seefeldspitze und die Seefeldseen sind die beliebtesten Ziele. Eine besonders schöne  Route ist jene von der Bergstation der Seilbahn über, den Ochsenboden und den Schelleberg zum Seefeldsee auf 2.271 m, die in 2:30 h Gehzeit zu schaffen ist. Vom See geht’s dann über die Wieserhütte in den Talort Meransen (2:30 h Gehzeit).

Kürzester Weg zur Hütte

Mit dem Auto fährt man zum Waldparkplatz in Meransen. Von dort wandert man durch das Altfasstal bis fast zum Talschluss wo man die Wieserhütte findet. Man wandert auf einem Forstweg, welcher sowohl für Fahrräder als auch Kinderwägen geeignet ist. Am Weg finden sich immer wieder Kneippstationen zur Abkühlung und durch viele Tiere die am Wegesrand weiden wird die Wanderung auch für Kinder nicht langweilig.

Für Übernachtungsgäste ab 3 Übernachtungen, gibt es eine Fahrgenehmigung bis zur Hütte mit dem eigenen Auto.

Gehzeit: 1:30 h

Höhenmeter: 252 m

Alternative Routen: Von Meransen mit der Seilbahn auf den Gitschberg. Von dort über die Ochsenalm und Weissalm der Abstieg zur Wieserhütte.

Leben auf der Hütte

Die Hütte ist bekannt für ihre hervorragende Küche, speziell für den fantastischen Käse aus der eigenen Hofkäserei. Almkäse, Kräuterkäse, Pfefferkäse, Graukäse, Ricotta, Frischkäse, Almbutter, Buttermilch und Joghurt – all diese Produkte können nicht nur an Ort und Stelle verkostet sondern auch gekauft werden. Für Kinder gibt es einen tollen Naturspielplatz mit Wasserspielen. In der urigen Stube und auf der Sonnenterrasse wird schmackhafte Tiroler Küche serviert. Ebenso können die verschiedenen Käsesorten verkostet werden.

Gut zu wissen

Die Hütte hat drei Zimmer für 2 bis 4 Personen. Diese Zimmer verfügen über ein eigenes Bad und WC. Dazu gibt es ein Matratzenlager für bis zu 16 Personen, einen Waschraum, Duschen und getrennte WC-Anlagen.

Übernachtungen mit Hunden sind im Vorfeld abzuklären. Handy-Empfang teilweise, nur Barzahlung, Gepäcktransport auf die Hütte ist nach Absprache möglich.

Touren und Hütten in der Umgebung

Allein auf dem Fußweg zur Hütte kommt man schon an drei weiteren Hütten vorbei – an der Prantner Stadlhütte (1.883 m) und der Großberghütte (1.644 m). Wanderungen ab der Hütte zur Brixnerhütte (2.282, 5 h), zur Edelrauthütte (2.545 m, 8,5h) und zur Kreutzwiesealm (1.884 m, 5 h). 

Übergänge: über das Falzarer Joch (2.258 m) nach Pfunders; über die Seefeldscharte zur Fanealm.

Einfache Gipfelbesteigungen von der Wieserhütte aus: Seefeldspitz (2.715 m); Gaisjoch (2.641 m).

Anfahrt

Durch das Pustertal oder über die A22 Brenner-Autobahn nach Brixen und weiter nach Mühlbach. Von dort Richtung Norden bergauf nach Meransen.

Parkplatz

Meransen, Seilbahn

Bergwelten entdecken